Ladendiebe gestellt und teilweise gleich verurteilt

20. Februar 2013 | Blaulicht | Keine Kommentare

In einem beschleunigten Verfahren sind am Dienstag zwei Ladendiebe vom Amtsgericht Halle abgeurteilt worden. Ein 32jähriger muss 1.200 Euro zahlen, sein 40jähriger Kompagnon 300 Euro.

Die beiden waren am Dienstag gegen 11 Uhr dabei erwischt worden, wie sie im Kaufland am Zollrain Batterien, USB-Sticks und Kopfhörer klauen wollten. Wert der Beute: 70 Euro.

Ein beschleunigtes Verfahren wird auch gegen einen Ladendieb geprüft, der am Dienstag gegen 13.45 Uhr im Kaufland Südstadtring geschnappt wurde. Der 37jährige hatte mehrere Digitalkameras und zwei Schachteln Zigaretten im Wert von 400 Euro stehlen wollen. Er befindet sich derzeit im Polizeigewahrsam.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben