Junge Männer bei Einbruch in Halle-Neustädter Bäckerei gestellt

11. Januar 2013 | Blaulicht | Keine Kommentare

Zwei 17jährige sind am späten Donnerstagabend in der nördlichen Neustadt in Halle (Saale) bei einem Einbruch in ein Bäckereigeschäft gestellt worden. Ein Zeuge hatte die jungen Männer gegen 23.30 Uhr beobachtet und die Polizei informiert.

Die Beamten konnten beide auf frischer Tat stellen. Die Jugendlichen hatten ihr Diebesgut – diverse Backwaren – schon zum Abtransport bereitgestellt. Einer der Täter trug außerdem ein Messer und eine Softairwaffe bei sich, deshalb wird auch wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt.

Für die Polizei sind die jungen Männer keine Unbekannten. Sie sind einschlägig vorbestraft, wurden laut Polizei außerdem schon in diesem Jahr bei einem anderen Einbruch erwischt. Zwar wollte der Polizeisprecher noch nicht sagen, um welche Tat es sich dabei handelt. Höchstwahrscheinlich war es aber ein Kellereinbruch in dieser Woche Infos hier). Denn auch hier war von zwei gestellten 17jährigen die Rede.

Die beiden Jugendlichen wurden vorläufig festgenommen. Ein Bereitschaftsstaatsanwalt wird heute über das weitere Vorgehen entscheiden.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben