Jugendliche am Rennbahnkreuz ausgeraubt

26. September 2012 | Blaulicht | Keine Kommentare

Gestern Nachmittag gegen 15:15 Uhr wurden zwei 14 und 19-jährige Hallenser am Rennbahnkreuz Opfer einer Raubstraftat. Die beiden hatten sich an einer Haltestelle aufgehalten, als sich zwei bisher unbekannte männliche Täter mit dem Fahrrad näherten. Sie forderten die beiden Geschädigten auf, ihre Sachen rauszugeben. Als sie dieser Aufforderung nicht nachkamen, wurde der 19-Jährige vor die Brust getreten und einer Zigarettenschachtel beraubt. Der 14-Jährige wurde vor die Brust geschlagen. Ihm wurde das Handy weggenommen. Die unbekannten Täter entfernten sich in Richtung Rennbahnring. Die beiden Geschädigten wurden medizinisch behandelt.

Zur Täterbeschreibung kann Folgendes gesagt werden:
männlich, ca. 20-25 Jahre alt, ca. 1,80 m – 1,90 m groß, bekleidet mit einer Jeans und einem Achselshirt
männlich, ca. 20-25 Jahre alt, ca. 1,70 m -1,80 m groß, schmalere Figur, bekleidet mit Jeans und einem Achselshirt

Beide Täter fuhren ein Mountainbike – ähnliches Fahrrad. Sie schienen deutscher Nationalität zu sein und sprachen halleschen Dialekt.

Wer Hinweise zu den Tätern, ihrem Aufenthaltsort oder zum Tathergang geben kann, wendet sich bitte an die Polizei unter der Rufnummer 0345/224-6295.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben