Haltestellen-Scheiben am Rennbahnkreuz zerstört

7. Oktober 2012 | Blaulicht | 1 Kommentar

Ein 21jähriger Hallenser konnte durch Polizeibeamte am Sonntagmorgen um 02:38 Uhr auf frischer Tat gestellt werden. Er warf Schottersteine aus dem Gleisbett der Straßenbahn) gegen die Scheiben der Haltestelle am Rennbahnkreuz. Drei Scheiben sind dadurch zerstört wurden. Der Schaden beträgt laut Polizei ca. 1000,- €. Weil der junge Mann weitere Beschädigungen ankündigte, wurde er in Verhinderungsgewahrsam genommen. Die Polizei ermittelt nun wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung.

Print Friendly, PDF & Email
Ein Kommentar

Kommentar schreiben