Fernseher implodiert: Rentnerin verletzt

3. Dezember 2012 | Blaulicht | Keine Kommentare

Am Sonntagabend gegen 22 Uhr ist in einer Wohnung in Merseburg ein Röhrenfernseher implodiert und hat einen Brand ausgelöst. Die 81jährige Bewohnerin war durch den Knall wach geworden und konnte schnell die Feuerwehr alarmieren. Trotzdem wurde ihre Wohnung durch Ruß und Löschwasser beschädigt. Während der Löscharbeiten mussten 13 Bewohner evakuiert werden. Verletzt wurde niemand.

In der Nacht brannte es außerdem in Zeitz im Burgenlandkreis. Hier stand gegen 3.15 Uhr das Werkstattgebäude eines Autohandels in der Freiligrathstraße in Flammen. Brandursache und Schadenshöhe sind noch unklar.

Print Friendly, PDF & Email
Tags:

Kommentar schreiben