Fahrradfahrer im Paulsviertel stirbt nach Sturz

12. Februar 2015 | Blaulicht | 1 Kommentar

Um 13.44 Uhr erhielt die Polizei durch Zeugen die Information, dass in der Robert-Blum-Straße soeben ein Radfahrer ohne Fremdbeteiligung gestürzt sei und nicht ansprechbar wäre. Vor Ort eingetroffen, bestätigte sich den Polizeibeamten und den Kräften des BRA der Sachverhalt. Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen durch die Kräfte des BRA verstarb der 21-jährige Mann noch am Ort. Die Ermittlungen zum Unfall dauern an.

Print Friendly, PDF & Email
Ein Kommentar

Kommentar schreiben