Fahrgast beschimpft Schaffnerin in der S-Bahn von Leipzig nach Halle

30. November 2012 | Blaulicht | Keine Kommentare

Worte wie „Drecksau“, „Nazischlampe“ und „Flittchen“ musste sich eine Kundenbetreuerin der S – Bahn 37052 am Donnerstagnachmittag auf der Strecke Leipzig – Halle anhören.

Die Frau wollte nach Angaben der Polizei lediglich den Fahrschein eines 29-jährigen Mannes kontrollieren. Diesen konnte er aber nicht vorweisen und beleidigte die Frau stattdessen massiv. Daraufhin informierte die Kontrolleurin die Bundespolizei in Halle.

Der Schwarzfahrer konnte durch eine Streife der Bundespolizei auf dem Hauptbahnhof Halle gestellt werden. Er muss nun mit Anzeigen wegen Leistungserschleichung und Beleidigung rechnen. Weiterhin ergab die fahndungsmäßige Überprüfung, dass die Person per Haftbefehl gesucht wurde. Die Festnahme sprachen die Bundespolizisten noch vor Ort aus. Grund ist ein Strafvollstreckungshaftbefehl wegen bereits mehrfach begangener Schwarzfahrten in Verbindung mit Widerstand gegen Polizisten. Dafür musste er eine Geldstrafe in Höhe von insgesamt 460 Euro aufbringen. Aufgrund der aktuellen Vergehen muss er nun erneut mit weiteren Strafen rechnen.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben