Elf Jahre Haft für Vergewaltiger

10. Dezember 2014 | Blaulicht | 2 Kommentare

Das Landgericht in Halle hat am Mittwoch einen Vergewaltiger für elf Jahre ins Gefängnis geschickt. Außerdem muss er seinem Opfer 10.000 Euro Schmerzensgeld zahlen.

Laut Anklage hat der 28-Jährige am Morgen des 13.07.2014 in Halle die Beifahrertür eines an einer Ampel verkehrsbedingt haltenden PKW geöffnet und sich auf den Beifahrersitz gesetzt. Anschließend bedrohte er die Fahrerin mit einem Klappmesser und zwang sie, mit ihm in Richtung Dessau zu fahren. Dort verging er sich auf einen Waldweg an ihr. Anschließend ließ er sich von seinem Opfer zurück nach Halle fahren, nahm der Frau noch 20 Euro ab. Im Laufe des Prozesses hatte er die Tat gestanden.

Print Friendly, PDF & Email
2 Kommentare

Kommentar schreiben