Bus in Großkugel in Brand geraten

1. Juli 2015 | Blaulicht | Keine Kommentare

Am 01.07.2015 gegen 09.45 Uhr kam es im Bereich Großkugel, B 6 zum Brand in einem Bus. Der Fahrer konnte diesen mittels eigenen Löschgeräten bekämpfen und die Flammen ersticken. Die Fahrgäste blieben alle unverletzt und wurden kurzzeitig im Bereich der Feuerwehr Großkugel untergebracht. Am Ereignisort waren die Feuerwehren aus Gröbers, Osmünde, Großkugel, Schwoitsch, Dölbau sowie Dieskau. Zur Umsetzung der Maßnahmen musste die Fahrbahn bis 12.00 Uhr gesperrt werden. Die Fahrgäste konnten gegen 13.00 Uhr ihre Fahrt mit einem anderen Bus fortsetzen.

Print Friendly, PDF & Email
Tags:

Kommentar schreiben