Betrunkener in der Silberhöhe überfallen, Opfer bekommt selbst eine Anzeige

24. September 2015 | Blaulicht | 2 Kommentare

Gleich mehrfach Ärger hat ein Mann aus der Silberhöhe am Hals. In der Nacht wurde der 24-Jährige in der Silberhöhe von zwei Unbekannten überfallen, sein Fahrrad geraubt. Der Mann erhielt einen Faustschlag ins Gesicht, musste wegen eines Nasenbeinbruchs behandelt werden.

Eine Zeugin hatte die Attacke gesehen und die Polizei alarmiert. Die Beamten stellten fest, dass das Opfer 3,3 Promille Alkohol im Blut hatte. Nun darf sich der Mann nicht nur über eine gebrochene Nase und ein geraubtes Fahrrad ärgern, sondern auch über eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Print Friendly, PDF & Email
2 Kommentare

Kommentar schreiben