Betrunkener am Hauptbahnhof Halle skandiert Nazi-Parolen

11. Mai 2015 | Blaulicht | 1 Kommentar

Am 10.05.2015 gegen 19:30 Uhr trat im Hauptbahnhof Halle ein 46-jähriger Mann vor eine dort befindliche Gruppe von Bundespolizisten des Bundespolizeireviers Halle und erhob seinen rechten Arm zum Hitlergruß und rief „Heil Hitler“. Offensichtlich war ihm sein starker Alkoholgenuss zu Kopf gestiegen, denn sein Atemalkoholgehalt war nicht unerheblich. 3,67 Promille zeigte das Atemalkoholmessgerät der Bundespolizei an. Gegen den Mann wurde eine Strafanzeige wegen des Verwendens von verfassungsfeindlichen Kennzeichen gestellt.

Print Friendly, PDF & Email
Ein Kommentar

Kommentar schreiben