Betrunkene Autofahrer in Neustadt und dem Paulusviertel erwischt

23. Februar 2014 | Blaulicht | Keine Kommentare

In Halle-Neustadt stoppte heute früh eine Polizeistreife einen Mercedes und führte eine allgemeine Verkehrskontrolle durch. Als die Beamten mit dem Fahrzeugführer (53jähriger Mann) sprachen, wurde Atemalkoholgeruch wahrgenommen. Beim folgenden Atemalkoholtest wurden über 0,6 Promille festgestellt. Dem Hallenser wurde die Weiterfahrt untersagt. Gegen ihn wurde zudem ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Ebenfalls wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss muss sich ein 38jähriger Hallenser verantworten. Er war heute früh gegen 04:10 Uhr in der Schleiermacherstraße unterwegs, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte drei geparkte Autos. Eine Polizeistreife, welche zufällig vorbeikam, bemerkte den Vorfall und begab sich zu dem Autofahrer. Nachdem die Beamten Alkoholgeruch beim Fahrzeugführer wahrgenommen hatten, führten sie bei ihm einen Atemalkoholtest durch. Es wurden über 1,8 Promille gemessen. Es folgte die Sicherstellung des Führerscheines sowie die Einleitung eines Strafverfahrens.

Print Friendly, PDF & Email
Tags:

Kommentar schreiben