Autofahrer verursacht mehrere Unfälle und bedroht Zeugen mit Pistole

3. Mai 2014 | Blaulicht | Keine Kommentare

In Trotha verursachte gestern ein bis dato unbekannter Mann mehrere Verkehrsunfälle. So

gegen 17:35 Uhr tuschierte der Mann, welcher mit einem Fiat Punto unterwegs war, zunächst einen Opel, der neben ihm fuhr. Mit hoher Geschwindigkeit fuhr er weiter stadtauswärts.

Der geschädigte Opelfahrer fuhr hinter her. An der Kreuzung Mötzlicher Straße kam es zum Zusammenstoß mit einem Ford. Auch hier setzte der Fiat-Fahrer seine Tour fort. Wenig später krachte der Fiat in einen stehenden Passat. Nunmehr stieg der Fiat-Fahrer aus dem Auto aus. und setzte die Flucht zu Fuß fort. Zwei Zeugen folgten dem Mann. Plötzlich holte dieser einen pistolenähnlichen Gegenstand hervor und bedrohte seine Verfolger damit. Schließlich entkam der Unbekannte in Richtung Uranusstraße.

Trotz sofort eingeleiteter Suchmaßnahmen, bei welchem auch ein Fährtenhund zum Einsatz kam, fehlt von dem Autofahrer bisher jegliche Spur. Er wird als ca. 25 Jahre alt und 1.60m – 1.65m groß beschrieben. Er hatte hellbraune Haare und trug eine dunkle Hose sowie einen grauen Pullover oder Jacke.

Hinweise zum Tatgeschehen bzw. zu dieser Person nimmt die Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Süd unter der Telefonnummer 0345 / 224 1291 entgegen.

Bei dem Vorfall entstand an den Fahrzeugen ein Gesamtschaden von etwa 10 000,- Euro. Der Fahrzeugeigentümer des Fiat erstattete gestern eine Anzeige wegen des Diebstahls seines Fahrzeuges.

Print Friendly, PDF & Email
Tags:

Kommentar schreiben