Autodiebe nach Unfall gestellt

10. Dezember 2012 | Blaulicht | Keine Kommentare

Samstagmittag wurde der Halleschen Polizei von Kollegen aus Sachsen mitgeteilt, dass im Bereich des Polizeireviers Delitzsch ein PKW aus Halle verunglückt sei. Bei der Unfallaufnahme entstand der Verdacht, dass es sich bei dem verunglückten Ford um ein gestohlenes Fahrzeug handeln könnte. Ermittlungen in Halle bestätigten dies. Das Fahrzeug war durch den Eigentümer am Vortag verschlossen in Halle-Neustadt abgestellt worden. Die beiden Insassen des verunglückten Pkws, ein 25-jähriger Hallenser und ein 26-Jähriger aus dem Saalekreis, hatten das Fahrzeug nach bisherigen Ermittlungen von dort gestohlen. Gegen sie wird nun wegen des besonders schweren Falls eines Diebstahls ermittelt.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben