Amtsgericht Halle schickt Drogenhändler ins Gefängnis

22. Dezember 2015 | Blaulicht | Keine Kommentare

Am gestrigen Tag erließ das Amtsgericht Halle (Saale) Haftbefehl gegen einen 24jährigen Mann aus Sangerhausen und ordnete Untersuchungshaft an. Der Mann steht im Verdacht Handel mit unerlaubten Betäubungsmitteln betrieben zu haben.

Der Sangerhäuser ist der örtlichen Polizei bekannt und wurde am Sonntagmorgen auf dem Markt in Sangerhausen kontrolliert. Dabei wurden in dem Rucksack des 24Jährigen circa 200g Marihuana, eine Feinwaage und weitere Gegenstände aufgefunden, die auf den Handel mit Betäubungsmitteln hindeuteten. Der bereits wegen ähnlicher Delikte vorbestrafte Mann wurde vorläufig festgenommen. Eine anschließende Durchsuchung in der elterlichen Wohnung führten die Beamten zum Auffinden weiterer Drogen, mehrerer Handys sowie Computertechnik, welche beschlagnahmt wurden.

Insgesamt konnten circa 600g Marihuana und 120g Crystal beschlagnahmt werden. Der Straßenverkaufswert beträgt circa 14.000€.

Print Friendly, PDF & Email
Tags:

Kommentar schreiben