Es sterben doppelt so viele im Land, als geboren werden

7. Januar 2021 | Kurznachrichten | Keine Kommentare

In den ersten 9 Monaten des Jahres 2020 wurden täglich durchschnittlich  44 Sachsen-Anhalterinnen und Sachsen-Anhalter geboren. Wie das Statistische Landesamt weiter mitteilt, waren das etwa halb so viele wie verstarben. Der Wanderungssaldo pro Tag war weitestgehend ausgeglichen. Pro Tag zogen durchschnittlich 136 Personen nach Sachsen-Anhalt, während 129 Personen das Bundesland verließen.  Die Bevölkerung im Land Sachsen-Anhalt nahm damit täglich um 38 Personen ab (2019: 40 Personen). Ende September 2020 wohnten insgesamt 2 184 264 Personen in Sachsen-Anhalt, das waren 10 518 Personen bzw. 0,5 % weniger als zum Jahresende 2019.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben