CDU-Politiker regen sich 10x mehr über Rezo auf als über die Ermordung eines Parteifreundes

23. Juni 2019 | Kurznachrichten | 1 Kommentar

Der sogenannte „Volksverpetzer“ wollte es genau wissen und hat spaßeshalber bei Twitter mal nachgezählt. Die Erregung von CDU-Politikern war im Fall des „Zerstörungsvideo“ von Rezo zehn Mal höher als bei der Ermordung des des Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke mutmaßlich durch einen Rechtsextremisten. Der „Volksverpetzer“ schreibt weiter:

„Es ist natürlich keine vollumfassende Analyse, die CDU muss sich aber dennoch den Vorwurf gefallen lassen, dass sie mehr über ein Youtube-Video spricht als über den Mord an einem ihrer Mitglieder, welcher gar wahrscheinlich rechtsextremistisch motiviert war. Die allgemeine Berichterstattung muss sich eine ähnliche Kritik gefallen lassen, wie andere Analysen von uns zeigen.“

Hier der vollständige Artikel.

Print Friendly, PDF & Email
Ein Kommentar

Kommentar schreiben