Bahnübergang Hallesche Straße wird bis November gesperrt

28. Juni 2018 | Kurznachrichten, Umwelt + Verkehr | 1 Kommentar

In Nietleben kommt es im Bereich des Bahnübergangs Hallesche Straße ab Samstag, 30. Juni 2018, zu Verkehrsbehinderungen. Auf der Halleschen Straße wird der Bahnübergang zwischen Nietlebener Straße und Zur Gartenstadt von Samstag, 30. Juni, 9 Uhr, bis voraussichtlich Mittwoch, 7. November, 20 Uhr, für den gesamten Verkehr gesperrt. Während der Sperrung werden Arbeiten im Bereich des Bahnübergangs und an signaltechnischen Anlagen realisiert. Eine Umleitung wird ausgeschildert und erfolgt über die Nietlebener Straße, An der Magistrale und Am Bruchsee.
Die Deutsche Bahn bittet Straßenverkehrsteilnehmer und die Anwohner um Verständnis und entschuldigt sich für die Unannehmlichkeiten.

Print Friendly, PDF & Email
Ein Kommentar

Kommentar schreiben