Startseite Foren Halle (Saale) Warum AfD? Antwort auf: Warum AfD?

#466651

Die Einladung zu einer vernünftigen Diskussion. ALso ohne Pöbelmanier wie „Drüben“

Deute ich drüben falsch oder wäre das nicht schon etwas Pöbelmanier?

Hier könnte man viel diskutieren aber wenn im Zweifel nur kommt ob man aus Russland regiert werden will, ist das auch nicht zielführend.

Wenn man sich den Parteitag anschaut, dann waren da einige spannende Entwicklungen dabei. Denn alles in allem war man ziemlich unzufrieden. Höcke vom Heilsbringer und Macher zum kleinen Schuljungen degradiert.

Bei der AfD knirscht es, wie schon erwähnt, statt dies mal wirken zu lassen und vielleicht sinnvoll das ganze von außen zu deuten liefert man genug des üblichen Störfeuers, dass von vielen Problemen ablenkt.

Langsam dürfte man 10 Jahre voll haben mit einem Umgang, der die Partei groß gemacht hat und man wundert sich noch immer und versucht das selbe Schema immer wieder, nur mit mehr Elan. Ich bin mir absolut sicher, mit einem souveräneren Umgang mit der AfD und einer Regierung mit mehr Fingerspitzengefühl (da nehme ich 2x GroKo zuvor explizit mit rein), wäre diese Partei wohl sogar weniger radikal und vor allem auch nur eine Randerscheinung.

Aber genau wie viele AfD Wähler aktiv die Probleme der Partei ignorieren können, so können ihre Gegner auch unglaublich viele Probleme ausblenden. Es liegt wohl in der Natur der Sache.