Startseite Foren Halle (Saale) Deutschland wächst, Sachsen-Anhalt schrumpft. Antwort auf: Deutschland wächst, Sachsen-Anhalt schrumpft.

#466439

Ich war des Öfteren in der Uniklinik Halle wegen diverser Wehwehchen in Behandlung. Fast alle Ärzte sprachen mit einem leichten Akzent. Aber ich war ja nicht da, um meine deutsche Aussprache zu verbessern. Wir haben an der Uniklinik hochqualifiziertes Personal aus allen Gegenden dieser Welt, darauf kann die UKH wirklich stolz sein.

Sicher das es nicht im. Griechenlandurlaub war? Also ich war jetzt auch das ein oder andere mal da, der Anteil, vor allem im Einstiegsbereich wird tatsächlich merkbar größer, in der Pflege etc. wird vermutlich wenig laufen ohne diese Zuwanderer, da gibt es aber einen kleinen Haken, denn der angebliche Fachkräftemangel ist hier vor allem ein Mangel an billigen Arbeitskräften. In der Uniklinik trifft das auch bei den Ärzten zu, zumal wenn Du in letzter Zeit, so ab Corona, da warst, könntest Du gehört haben, dass es da ganz schön knirscht im Hintergrund. Die Uniklinik hat schon seit Jahren ein paar Qualitätsprobleme, also fernab der natürlich noch immer vorhandenen Leuchttürme.

Auch im Bergmannstrost merkt man deutliche Unterschiede. Gerade wenn man mal die Notaufnahme braucht und nicht halbtot ist. Liegt auch ein wenig am Einzugsgebiet. Da bin ich richtig froh, wenn die Uniklinik dem Land ein Dorn im Auge ist und Herr Lauterbach so tolle Pläne hat. Seinen letzten Coup, noch als Einflüsterer war ja nicht gerade ein Erfolg für die Versorgung.