Startseite Foren Halle (Saale) Unsere Kleingärtner

Dieses Thema enthält 13 Antworten und 7 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  redhall vor 1 Woche, 5 Tagen.

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
  • Autor
    Beiträge
  • #294036

    In Halle gibt es 12 300 Kleingärten in 128 Gartenanlagen, das hätte ich nicht gedacht. Nach unvollständigen Angaben stehen davon nur in 41 Gartenanlagen Gärten leer. Das wiederum hätte ich höher eingeschätzt.
    In welche Richtung geht denn die Tendenz, besteht wieder höhere Nachfrage?

    http://www.sv-gartenfreunde-halle.de/seiten/Startseite.htm

    #294040

    Wolli mach Dir mal selbst ein Bild,du wirst Staunen was die Statistik alles kann,sieht man Täglich in der Politik der CDU

    zurück zum Thema ein ganz Bekannter SPD Bundestagsabgeortneter ist in Gartevereinen unterwegs,weil eben genau die Statistik nicht stimmt.

    Warum ist es anderst alte sture Denkweisen die es im KSK Verbund geben konnte einige Beispiele

    Mittagsruhe,Kinderlärm ist verboten 3 drittel Lösung und welch noch veraltete Denkweisen.

    Mach Dir ein Bild,jedes Jahr im November sind alle Vorstandsvorsitzenden zur Jahreshauptversammlung zusammen das sind viele Tausend Jahre die sich dort Treffen.

    Du hast glaube ich noch mitbeschlossen(wenn nicht dann Entschuldigung) das Gartenanlagen zurückgebaut werden weil Sie ganz einfach Edlen Wohnungen zum Opfer fallen müssen kann man alles nachlesen.

    In meiner Gartenanlage ist das was alles alte Strukturen waren verschwunden dort gibt es Wartelisten um einen Garten zu bekommen.

    Du darfst dich gerne Überzeugen,wir haben einen Vorstand der viel geleistet hat das es so ist.

    Mit Gärtnerischen Gruß

    #294046

    „Wolli mach Dir mal selbst ein Bild,du wirst Staunen was die Statistik alles kann,sieht man Täglich in der Politik der CDU“
    In den Verlautbarungen der CDU, die ich zugeschickt bekomme, spielt das Kleingartenwesen keine Rolle.
    Die Angaben über leerstehende Gärten stammen doch von den Gartenanlagen selbst, was soll denn da gefälscht sein. In der Gartenanlage Küttener Weg, wo ich Freunde habe, verwildern viele Gärten.

    #294055

    Na ich erinnere mal an die regelmäßigen Reflexe, wenn auch nur überlegt wird, dass vielleicht nicht mehr so viele Kleingärten gebraucht werden, was man damit mal anfangen kann. Da wird aber jede Parzelle verteidigt, als ob die Welt untergeht.
    Du hast doch selber zitiert „nach unvollständigen Angaben“. Gefälscht wohl nicht, aber man kann ja was weglassen.

    #294056

    Ich verteidige meine Parzellle vor allem gegen die Gegner des Kleingartengesetzes in Halle. Das Gesetz fordert den Anbau von Nutzpflanzen, die Förderung natürlicher Lebensräume für Insekten usw. Ordnung dagegen sieht es nicht vor. Viele Kleingäten sind in der Stadt gefährdet, weil ihre Vorstände mangelnden Heckenschnitt und radfahrende Kinder ebenso tadeln wie ihnen als undeutsch vorkommendes Gemüse, das ihnen jenseits von Gurke, Schnittlauch und „Gardoffel“ unbekannt ist.
    Die Spießervorstände der hallischen Kleingärten schaffen die Gärten ab, und beschschneiden der jüngeren Generation eine Möglichkeit der Entfaltung.

    #294060

    Da das Reisen sehr teuer geworden ist, gibt es wenig Lehrstand in unserer Gartenanlage.
    Da es sehr umständlich ist, faule Gärtner rauszuklagen, stehen Gärten scheinbar leer, die haben aber noch Pächter. Nachschauen allein hilft nicht, die Pachtverhältnisse sind wichtig, und selbst „Biogärten“ sind oft verpachtet ! Wenn man Glück hat, ist nebenan ein Biogärtner, der hauptsächlich Unkraut züchtet. Und Besucher denken dann, der Garten steht leer.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Wochen, 5 Tagen von  redhall.
    #294062

    Die Stadt forderte von den Gartenvorständen die Beseitigung von Waldbäumen auf der Grundlage des bundeskleingartengesetzes, einer wichtigen Grundlage für Singvögel. Ernährunggrundlage und Brutplatz. war zu Kotzen,

    #294106

    Singvögel können auch in Obstbäumen brüten.

    #295266

    Martin Schulz in einer Kleingartenanlage in Landsberg:
    „Ich bin mit Kleingärtnern seit Jahrzehnten verbunden“, sagte Schulz – als Bürgermeister von Würselen habe er den Kontakt zu ihnen gesucht, weil er das Ehrenamt schätze. – Quelle: http://www.mz-web.de/28138456 ©2017″

    Das ist doch Käse, die Nutzung eines Kleingartens ist kein Ehrenamt, den Kleingarten haben sie zu ihrem eigenen Vergnügen.

    #295268

    All unser Ehrenamt betreiben wir nur aus Vergnügen. Auch enn es manchmal schwer fällt.

    #295271

    So ist der Deutsche. Auch das Vergnügen ist für ihn Pflicht und Anstrengung.

    #295285

    So werden die Zahlen des Ehrenamtes von Politikern hochgejubelt. Kleingärtner, Angler, Skatspieler, Briefmarkensammler, Fußballer etc.etc. – alles Ehremamtler.

    #295286

    Und die Politiker und Ex-Politiker haben Ährenämter.

    #295307

    Mancher hat auch gut bezahlte Ährenämter 🙂

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.