Startseite Foren Bunte Ecke Topinambur-Knollen in Halle kaufbar ?

Schlagwörter: 

Dieses Thema enthält 25 Antworten und 8 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Profilbild von hei-wu hei-wu vor 2 Monate, 1 Woche.

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 26)
  • Autor
    Beiträge
  • #255518

    Hallo !
    Vor kurzem hat mir jemand ein Rezept gezeigt mit einer Topinambur-Knolle ( so ne Art Kartoffel ).
    Weiß jemand ob es die auch in Halle irgendwo zu kaufen gibt ?
    #
    #
    #
    #
    #
    https://de.wikipedia.org/wiki/Topinambur

    • Dieses Thema wurde geändert vor 6 Monate, 4 Wochen von Profilbild von Jotemes Jotemes.
    #255528

    Manchmal bei Real.

    #255529

    Oder zur Topinambur-Zeit bei Peters Bioladen in der Geiststraße, z.B.
    Aber ein Rezept mit einer (winzigen) Knolle klingt witzig.

    #255530

    Und wann ist Topinambur-Zeit ?

    #255533

    Sie steht da, mit Saft und Kraft.

    Wertvolles Unkraut, das wächst und gedeiht, aber noch nicht blüht!
    Wer also nen Garten hat und im Herbst mal ne Knolle braucht, das Zeugs ist anspruchslos, und vermehrt sich wie die Kaninchen.

    Ich habe von dieser Knolle das erste mal in einem Bericht über https://de.wikipedia.org/wiki/Camp_de_Gurs gelesen, das war ne zeitlang das einzige was die Internierten von den Franzosen zu essen bekamen.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 6 Monate, 4 Wochen von Profilbild von redhall redhall.
    #255534

    So winzig sind die Knollen garnicht und wie redhall schon anmerkte ist der Eigenanbau problemlos! Das sollte selbst im Topf was werden…

    Beziehen kann man Topinambur auch (saisonabhängig) über die Bio-Lieferdienste in der Umgebung (z.B. Stichelsdorf etc). Verzehrt werden sollte die liebe Knolle allerdings nur von Menschen, denen „ein paar Winde“ nix ausmachen 😉

    #255536

    Und man muß Artischocken mögen. Die Knollen schmecken sehr ähnlich.

    #255555

    Vorhin grad gesehen: der Edeka auf dem ehemaligen Mafa-Gelände hat Topinambur im Angebot.

    #273306

    heute zugelegt , mal sehen wie die munden .

    #273307
    Profilbild von Lou
    Lou

    Es hängt vom Kochrezept ab.

    #273317

    Ich habe Tonnen davon im Garten, @Joti.

    #273321

    Und wo bleiben nun die Rezepte dafür?

    #273326

    Ich habe Tonnen davon im Garten, @Joti.

    @Hei-Wu : Echt ?
    na falls die mir munden, könnte ich doch mal bei Dir welche abknapsen ?!

    #273327
    Profilbild von Lou
    Lou

    Und wo bleiben nun die Rezepte dafür?

    In meinem privaten Kochbuch. Vielleicht lade ich Dich mal zum Topinamburessen ein.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Monate, 3 Wochen von Profilbild von Lou Lou.
    #273335

    Nun ja, ein Rezept möchte ich schon verraten. Es ist eigentlich ein Klassiker der Gimritzer Nationalküche. Gnocchi aus Topinambur und Mais.

    http://www.chefkoch.de/rezepte/2297001366206504/Topinambur-Gnocchi.html

    Es ist das einzige Rezept, das ich einst, als ich noch in einer bescheidenen Gimritzer Garküche arbeitete, mir aufgeschrieben habe. Es stammt aus einer Zeit, als es für uns einfache Peißnitzer Campesinos noch „nüscht jab“, außer eben diese Knollen und Mais, den letzteren wir aus den Schweinefuttertrögen stehlen mußten. Dennoch ist daraus so etwas wie ein „Nationalgericht“ entstanden. Es ist irgendwann bei Chefkoch.de gelandet. Irgendein aufstiegsversessener Küchenjunge hat das da rein gesetzt. Es brachte mir abet persönlich gleich vier Sterne ein. Das wundert mich nicht. Denn schließlich haben wir es im Laufe der langen Zeit der Entbehrung immer mehr verfeinert. Not macht erfnderisch. Seit das Sterne-Rezept „oben“ ist, bin ich immerhin zweiter Koch im mittlerweile angesehenen „Gim-Ritz“. Merke: Nur Armut gebiert Großes.

    #273380

    In meinem privaten Kochbuch. Vielleicht lade ich Dich mal zum Topinamburessen ein.

    oh, das klingt ja spannend.

    #273421

    In meinem Kochbuch ist ein Rezept mit Grünkern und Haselnüssen – was meiner Meinung nach sehr gut passt, denn für mich schmeckt die Knolle recht nussig. Während ich diese beiden anderen Zutaten sehr gerne esse, kann ich dem Topinambur-Geschmack leider nicht viel abgewinnen: Nein, ich mag die Knolle einfach nicht. Komischer Geschmack und Geruch, der alles andere überdeckt.

    #273434

    Mich erinnert die an Artischocke, und genau so verwende ich die auch.

    #273477

    Weil ich nun grüble, ob Dinge vielleicht doch wahrer werden, wenn man sie mehrfach benennt 😉
    – die Ballaststoffe der Weißwurst schmecken besser!

    #273488
    Profilbild von Lou
    Lou

    Also Joti, haben nun die Knollen gemundet?

    #273690

    Also Joti, haben nun die Knollen gemundet?

    Ich komme erst dieses Wochenende dazu, dies zu testen. Aber dann berichte ich natürlich. Versprochen.

    #273988




    War positiv überrascht.
    Haben geschmeckt.
    Gebraten in der Pfanne , haben die so nach Kartoffelchips geschmeckt.
    🙂

    #274001

    Nach Kartoffeln? Wirklich?

    #274002

    Nach Kartoffeln? Wirklich?

    Also , die Leute, die mitgegessen haben, waren auch dieser Meinung.

    #274009
    Profilbild von Lou
    Lou

    Ich freue mich, dass es Dir geschmeckt hat.
    Für mich haben die Knollen, anders als die neutralen Kartoffeln, einen sehr eigenartigen intensiven Geschmack nach Erde und Nuss, der andere Zutaten und Gewürze überdeckt.
    Ich kann sie deshalb nur in einer eher begrenzten Anzahl von Varianten und Kombinationen genießen.

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 26)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.