Startseite Foren Halle (Saale) Nordspitze Peißnitz

Dieses Thema enthält 6 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Stadt_für_Kinder vor 7 Monate, 2 Wochen.

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #278974

    Frage bei „Sags und einfach“:

    „Der Fußweg, der die Nordspitze der Peißnitz erschließt, ist an den Anschlüssen zum Asphaltierten Weg mit Baumstämmen und größeren Ästen blockiert.
    Ist das von der Stadt so gewollt oder ist hier wieder einer der selbsternannten militanten Umweltschützer am Werk?
    Bitte lassen Sie diese Behinderungen beseitigen damit Läufer, Spaziergänger, sowie Kinderwagen passieren können.“

    Antwort der Stadtverwaltung:
    „Vielen Dank für Ihre Meldung. Die Behinderung wurde umgehend beseitigt.“

    Also waren wohl die selbsternannten militanten Umweltschützer am Werk.

    #278976

    Nein, es war der Sturm am Werk, Wolli, die Bäume waren morsch und sind beim letzten Windhauch umgefallen. Ich war vor Ort und habe es bereits am WE gesehen. Es war eindeutig.

    Dein Sturmkind aus der Bizcaya Riosal

    salzig ist das Meer, salzig ist der Fluss, salzig sind die Tränen, Salz ist in der Luft

    #279229

    Überquert man die Straße am Neustadt-Center und will rechts zum Taubenbrunnen, dort liegen auch umgestürzte Bäume, nicht erst seit Axel.
    Ich muss an mich halten…sie verlocken zum Drüberspringen…

    #279234

    An die Nordspitze der Peißnitz solltest Du nachts nicht gehen, Elfriede.

    #279235

    Doch, weil es da viel sicherer ist.

    #279238

    Wenn’de mitgämst, wer mr nich bange, wo de schon am Mordweje nachts rumher daberst! 🙂

    #279241

    Kein Versteck ist unauffäliger als ein solches in der Dunkelheit.

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.