Startseite Foren Halle (Saale) Londoner Telefonzelle kommt auf den halleschen Marktplatz

Dieses Thema enthält 30 Antworten und 12 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  wolli vor 2 Wochen, 3 Tagen.

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 31)
  • Autor
    Beiträge
  • #292345

    Die Freunde der Stadtbibliothek Halle e.V. stellen am Montag, den 3.Juli um 11 Uhr auf dem Marktplatz mit Hilfe der Fa. HASTRA eine originale Londoner Telefonzelle auf, die zur kostenlosen Weitergabe von gebrauchten Büchern genutzt werden soll.
    Es besteht bei vielen Bürgern, die sich aus den verschiedensten Gründen von ihrem Bücherbestand trennen oder ihn verkleinern müssen, ein großes Bedürfnis, ihre Bücher nicht zu entsorgen, sondern für eine Weiternutzung zur Verfügung zu stellen. Die große positive Resonanz, die wir für unsere Telefonzelle in Halle-Neustadt bekommen, hat uns motiviert, eine auch eine Bücher-Telefonzelle auf dem Marktplatz aufzustellen.
    Wir haben wegen der Beziehung zu Händel, der in London gewirkt hat, eine originale englische Telefonzelle beschafft, die in einer ehemaligen englischen Kaserne in Niedersachen stand und aus London stammt.
    So stand sie in der Kantine dieser Kaserne:

    Da sie fast 1000 kg wiegt, mußten wir für das Herausholen aus der Kantine und das Verladen ein Spezialunternehmen beauftragen.
    Mit einem gemieteten Auto haben wir sie dann nach Halle geholt.
    Die Fa. HASTRA, die schon die Telefonzelle in Halle-Neustadt kostenlos aufgestellt hat, hilft uns auch jetzt wieder.
    Hier wird sie entladen und eingelagert:


    Am Montag kommt sie dann auf den Marktplatz/Ecke Schülershof.
    Die Anschaffung der Telefonzelle wurde durch die Saalesparkasse finanziell unterstützt.

    #292349

    Glückwunsch, wolli!

    #292353

    Wollis nächstes Projekt: Hallenser Telefonzelle kommt nach Westminster.

    #292377

    Glückwunsch, ich drücke die Daumen, das sie von Vandalen verschont bleibt.

    #292378

    Es ist aber eine Kasernentelefonzelle.

    #292382

    Gannsten iwwerhoopt Englisch,skaschi mne, tui nur spooken po russki, teirer Freind un Gamfesabrat Wolli Wollijewitsch! 🙂

    #292383

    Der Marktplatz ist bekanntlich nicht ganz gerade, wenn die Telefonzelle etwas schief steht, so gilt der Spruch:
    Schief ist Englisch und Englisch ist modern

    #292482

    Es gibt bei der Post in der Sparkasse in der Dessauer Straße eine weitere, gut besuchte Tauschmöglichkeit. Sozusagen ein ehreamtlicher Mitarbeiter der Freunde des guten Buchs!

    #292484
    #292488

    toll ! 🙂

    #292493

    Man könnte in der Zelle Lesungen veranstalten. Platz für den Vorleser und ein Wasserglas wäre da.
    Oben auf die Zelle einen Lautsprecher-fertig.

    #292494

    Der junge Händel war auch da:

    #292496

    Man könnte in der Zelle Lesungen veranstalten. Platz für den Vorleser und ein Wasserglas wäre da.
    Oben auf die Zelle einen Lautsprecher-fertig.

    Die Idee find ich mal gut. hat was. 🙂

    #292498

    Das können wir realisieren, zu Lesung schlage ich vor:
    Telefonzelle – Flüchtiger Ort der Worte,
    von: Behme, Rolf

    #292528

    Herr Fischer hat heute noch Schönheitsreparaturen erledigt und morgen baut er noch ein 5. Regalbrett ein.
    Wie ich heute gesehen habe, wird das Büchertauschangebot schon gut angenommen, das freut mich natürlich sehr.

    #292561
    #292563

    Glückwunsch an die echten Bücherwürmer.

    #293138

    Super Idee @wolli. Hoffentlich bleibt sie von Papierdieben verschont.

    #293158

    Danke, es wäre schön, wenn jeder, der da reinguckt, gleich ein wenig Ordnung maccht, heute lagen z.B. einige Postkarten auf dem Boden. Morgen füllen wir wieder auf.

    #293214

    Der Chef vom Suppengourmet, gegenüber der Telefonzelle, unterstützt uns und füllt bei Leerstand Bücher nach.

    #293217

    Lou

    Was meinst du mit „Suppengourmet“? Wer das auch immer sein mag, ist das löblich und sehr sympathisch.

    #293219

    Wann machen wir nun die Wasserglaslesung in der Telefonzelle?

    #293220

    Dort essen die „kleine Leute“ zu Mittag, ich habe aber auch schon Mitarbeiter der Stadtverwaltung dort gesehen. Schülershof 17
    https://www.facebook.com/SuppenGourmet/

    #293299

    In das Leseprogramm sollten wir auch Gesangseinlagen einbauen:

    #293313

    Was Du so auskramst…Können wir aber gern machen, es wird ein tolles Programm, bei Regen sitzen die Zuhörer im Suppengourmet.
    Es lässt sich leider nicht verschweigen, dass viele Bücher nur noch Altpapier sind, nur die Jungen Pioniere und die FDJ fehlen, aber bei 9 Cent/kg gibt es genügend andere Sammler.

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 31)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.