Startseite Foren Halle (Saale) Literaturzirkel / Lesekreise

Dieses Thema enthält 13 Antworten und 7 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Profilbild von wolli wolli vor 1 Woche, 3 Tagen.

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
  • Autor
    Beiträge
  • #289468

    Gibt es in Halle Literaturzirkel bzw. Lesekreise?

    #289550

    Weeß nich, jibbts die Ausleihe noch, wo mr sozesachen de Zeidschriften jeliest hat for enne Woche?

    #289556

    Ich belese einmal in der Woche zwei schöne Damen…

    Polygamer Vorleser Riosal

    salzig ist das Meer, salzig ist der Fluss, salzig sind die Tränen, Salz ist in der Luft

    #289572

    Ich habe mal zwei hallesche Schriftsteller gefragt und bekam folgende Auskünfte:
    Es gibt an der Volkshochschule einen Literaturkreis, den André Schinkel leitet, dort werden Bücher besprochen. Dann gibt es den Dichterkreis, der sich alle 2 Wochen im Hühnermanhattan trifft, dort werden eigene Texte gelesen und diskutiert

    Dann gibt es einen Literaturkreis in der Briccius-Gemeinde und die Pastorin i.R Knappe leitet privat einen Lesekreis.

    Es gibt aber vielleicht noch mehr?

    #289591

    es gibt noch zwei Lesebühnen

    z.B. Kreis mit Berg, ca. alle 2 Monate, wieder Palais S. | Ankerstraße 3c – 31. Mai 2017 | 20:00 Uhr – Eintritt: 5 Euro

    und die Satzinsel (zumindest im letzten Jahr häufiger Mittwochs im La Bim (Plan3)

    sowie Poetry Slam’s
    z.B. mit der Wörterspeise, zumeist am 1. Samstag im Monat in der goldenen Rose, das nächste Mal anfang Juni (05.06) in der Oper (http://buehnen-halle.de/poetry_slam_in_der_oper#!/)
    und monatlich einen Sonntag am Monatsende im Turm vom Halternativ-Verein:
    das nächste mal mit den Stadtmeisterschaften im Poetry Slam am SONNTAG 21. MAI. 2017

    ich hoffe nichts wichtiges vergessen zu haben.

    #289593

    Kreis ist ein lustiger Typ. Hat einen schrägen Humor.

    #289595

    In unserer Nachbarschaft gibt es sowas. Die Damen ķommen danach immer ziemlich beseelt nach Hause.

    #289599

    Ja, privat gibt es da sicherlich noch mehr. Ich kenne einen, Buchbesrpechungen mit älteren Damen und einem Herrn.

    #289607

    @hei-wu

    Vielleicht nehmen Dich die beseelten Damen mal mit.

    salzig ist das Meer, salzig ist der Fluss, salzig sind die Tränen, Salz ist in der Luft

    #289608

    Was lesen die Damen? Barbara Wood, Uta Danella, Charlotte Link etc.?

    #289619

    Für Hei-Wu gibt es einen spannenden Archäo-Porn: „Editha unverhüllt“, „Kleopadra heiße Rippe“ oder der Hammer: „T-Rex auf Ex“

    Die saubere Stelle der Kelle, Riosal

    salzig ist das Meer, salzig ist der Fluss, salzig sind die Tränen, Salz ist in der Luft

    #289631

    Meine Bekannten und Freunde sind alle Leseratten und wir tauschen uns immer aus, informieren einander über den Neuerwerb von Literatur, was den Vorteil hat, dass man sich gegenseitig die erworbenen Bücher ausleiht.
    Ja, der Kreis, mir sind ein paar Zeilen präsent:

    Ich werde meine Lippen mit Sekundenkleber bestreichen, dich küssen und dann einfach fortgehen.

    Herrlich!

    #289643

    Und von Hans könnt ihr heute den Wurm-Porn mit Nackt-Nahaufnahmen begaffen.

    Wenn der Wurm drin ist ….

    salzig ist das Meer, salzig ist der Fluss, salzig sind die Tränen, Salz ist in der Luft

    #289657

    Gestern verstarb der jenenser Bürgerrechtler Peter Rösch, genannt Blase, und das war sein Lesekreis:

    „Peter Rösch: Mitte der 70er Jahre war ich mit Matz, Matthias Domaschk, im Lesekreis in einer Arbeitsgruppe. Angefangen haben wir damit, die Parteistatuten der SED auseinanderzunehmen. Da wurde deutlich, daß im Prinzip die Macht der Arbeiterklasse immer mehr gemindert worden ist und Entscheidungen nur noch von oben nach unten durchgesetzt wurden. Dann haben wir Lenins »Staat und Revolution« durchgearbeitet. Wir waren zwei oder drei Gruppen. Jede hat immer ein Kapitel vorbereitet, und bei den größeren Treffen hat man sich darüber ausgetauscht und eine ganze Menge gelernt. Daß das gleich »staatsfeindliche Gruppenbildung« war, das war eben das Problem der DDR.“

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.