Startseite Foren Halle (Saale) und der Rest der Welt Landtagspräsident Hardy Güssau tritt zurück

Dieses Thema enthält 34 Antworten und 14 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  wolli vor 1 Jahr.

Ansicht von 10 Beiträgen - 26 bis 35 (von insgesamt 35)
  • Autor
    Beiträge
  • #264161

    Anonym

    der Fluch der frühen Geburt

    Gibt es ein Höchstalter für Landtagsabgeordnete?

    #264162

    Es werden sich schon verdienstvolle CDU Mitglieder finden,
    am besten noch so eine „Unschuld vom Lande“!

    #264168

    Wie konnte man ihn eigentlich zum Landtagspräsidenten machen? Diese irre Stendal-Geschichte war ja nicht erst gestern sondern vorgestern.

    #264169

    „Landtagspräsident Hardy Güssau tritt zurück“

    Keine Gewalt im Namen Gottes !

    #264175

    Jetzt klingeln bestimmt bei der CDU die Telefone, um den Nachfolger auszukungeln. Kommt etwa unser BB infrage?

    #264186

    Anonym

    ich habe die Affäre ja nicht wirklich verfolgt. So wie ich es jetzt verstanden habe, wurde ihm vorgeworfen, keine aktive Rolle bei der Aufklärung der Wahlfälschungen gespielt zu haben.

    Obwohl in diesem Lande bereits viel fragwürdigere Personen in Regierungsämter gekommen sind, halte ich diesen Rücktritt dennoch für zwingend geboten.
    Ganz einfach, weil ein Landtagspräsident für das (formale) funktionieren der demokratischen Prozesse im Land steht und genau da hat er öffentlich und offensichtlich versagt. Da erst auf justiziable Verfehlungen zu pochen, halte ich für zutiefst schädlich für die politische Kultur. Weil das hieße nichts anderes als: Bediene dich, nur lass dich nicht erwischen.

    Was jetzt angesichts des ehem. Afd-Präsidiums mitglied hochkommt verstehe ich nicht ganz. Weil offensichtlich hat ja die CDU diesem damals in Amt und Würden verholfen, wie eben auch den Landtagspräsident. Ich denke hier wäre ein (internes) Mea Culpa für die CDU-LT-Fraktion angebracht, einschliesslich einer moderneren, demokratischeren Kultur bei ihrer repräsentativen Politik.

    #264201

    Es gab und gibt bessere in der CDU…

    salzig ist das Meer, salzig ist der Fluss, salzig sind die Tränen, Salz ist in der Luft

    #264219

    Anonym

    Es wird wohl darüber nachgeacht, eventuell und unter Umständen eine Frau in Erwägung zu ziehen. Aber nur ausnahmsweise, wenn sich gar kein anderer findet. Ist halt eine typische Gleichberechtigungspartei, die CDU. 🙂

    Frau Brakebusch und Frau Feußner sollen ihre Chance bekommen, letztere sogar schon ihre zweite. Beide auch Pädagoginnen, also eigentlich, wie ihr Vorgänger, prädestiniert für diesen Job. Wenn sie nichts zu vertuschen haben, könnte der Posten gesittet und unauffällig bis zum Ende der Wahlperiode besetzt werden.

    #264336

    Wolli will BB an das Tor des Landtags nageln!
    Ob er ihn vorher gefragt hat?
    Nach so langer Zeit in der Politik

    hat einer der „Parteifreunde“ doch sicher irgentwo ne Kladde 😉

    #264543

    Nach Medienberichten will sich BB bewerben.
    Alle Bewerber sollten jetzt prüfen, ob sie immer ihre Aufsichtsratseinnahemn bei der Steuer angegeben haben, oder andere Verfehlungen begangen haben, denn ein dritter CDU-Landtagspräsi mit Flecken an der Weste wäre ein Festessen für die Konkurrenz.

Ansicht von 10 Beiträgen - 26 bis 35 (von insgesamt 35)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.