Startseite Foren Halle (Saale) Die neue MZ

Dieses Thema enthält 20 Antworten und 7 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Profilbild von Tanc Tanc vor 2 Wochen, 6 Tagen.

Ansicht von 21 Beiträgen - 1 bis 21 (von insgesamt 21)
  • Autor
    Beiträge
  • #288229

    Morgen soll die neu gestaltete MZ erscheinen, ich bin gespannt.
    Mz-Leser erkären in der heutigen Ausgabe, wie wichtig ihnen die MZ ist. Einige Promis heucheln sicher, denn sie bekommen bereits sehr früh den Pressespigel von ihren Mitarbeitern, die Promis lesen die Zeitung nicht wie ich am Frühstückstisch.

    #288255
    #288256

    Was erwartest du? Der erst jüngst renovierte Online-Auftritt der MZ sieht schon jetzt wie Oma aus.

    #288265

    Ich habe mir die E-Paper-Ausgabe von morgen angesehen, äußerlich kann ich da eigentlich keine Veränderung erkennen. Morgen lege ich aber mal die Ausgabe von heute neben die von morgen nebeneinander, da sehe ich es vielleicht.
    Die Auffrischung soll ja aber ohnehin vor allem eine inhaltliche sein.

    #288291

    Was ist denn nun neu? Gibt es noch Buchstaben?

    #288311

    Wenn man die alte und neue Ausgabe nebeneinanderlegt, wirkt die neue tatsächlich frischer.
    Was inhaltlich neu ist wurde aufgelistet.

    #288319

    @wolli: Warum muss die unbedingt frisch sein? Willst du die essen?

    #288320

    Das Problem an den neuen Layouts ist, dass sie nur selten lange frisch wirken, da man teilweise in den Printmedien irgendwelchen grafischen Trends aus den Online-Medien hinterher läuft.

    #288392

    Die aufgefrischte Wochenendausgabe ist jedenfalls gelungen, es sind viele lesenswerte Artikel drin. Also Lob an den Chefredakteur Hartmut Augustin, Montag kann man ihn zwischen 16 und 18 Uhr am Telefon sprechen unter
    560 8218 und 560 8019.

    #288399

    Aus meiner Sicht hat sich geändert, dass quantitativ weniger Text auf jeder Seite steht, also bei gleicher Seitenzahl insgesamt weniger Inhalt.

    #288443

    Volle Zustimmung @Heiss, auf einzelnen Seiten heute fast komplett weiße Spalten, wo lediglich unten ein fett gedruckter Satz aus dem Text nochmal hervorgehoben wird.

    #288444

    Bei der MZ bin ich mir sicher, dass weniger Quantität automatisch zu mehr Qualität führt.

    #288450

    „komplett weiße Spalten“??? auf dem Toilettenpapier steht natürlich nichts.

    #288472

    @wolli
    eine sehr dümmliche Bemerkung unter deinem Niveau

    extremstes Beispiel in der Ausgabe vom 24.04.2017 auf Seite 23:

    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Wochen, 1 Tag von Profilbild von Tanc Tanc.
    #288474

    Angesicht des arroganten Gehabes der MZ gegenüber der Oper wünsche ich mir mehr weiße Spalten, den wie wolli richtig bemerkt, geht das weit unter die Gürtellinie!

    #288475

    Habe mal reingeschaut. Sieht übersichtlicher aus, aber der große Wurf scheint mir das nicht zu sein, siehe weiße Spalten. Das hätte mir der Meister früher um die Ohren gehauen…

    Säzzergeselle Riosal

    salzig ist das Meer, salzig ist der Fluss, salzig sind die Tränen, Salz ist in der Luft

    #288479

    Es wird jetzt bei vielen Artikel in einer Spalte ein Foto und ein wichtiger Satz groß gedruckt gebracht, in dem genannten extremen Fall auf S.23 der Ausgaben v. 24.4. beträgt der leere Teil der Spalte 18 cm, bei anderen Artikeln meist 3-4 cm auch mal 8 cm. Angesichts des einen Extremfalls von leeren Seiten bei der neuen MZ zu sprechen, ist rundweg falsch und wird den Bemühungen um ein besseres Layout nicht gerecht.
    In der Wochenendausgabe vom 22./23.4. gibt es eine 12-seitige Beilage, wo alle Änderungen erläutert werden.
    Ich bedaure, dass ich das Thema „Die neue MZ“ hier im Forum eröffnet habe und auch meine Bemerkung mit dem Toilettenpapier, ich bin bereit alles zu löschen.

    #288480

    Nein, wir können es hier ruhig diskutieren.

    salzig ist das Meer, salzig ist der Fluss, salzig sind die Tränen, Salz ist in der Luft

    #288484

    Nichts für ungut @wolli, ich schrieb auch nicht von weißen Seiten, sondern schon Spalten.

    Ja, auch wenn es nur 3 oder 4 cm unbedruckte Spalte und das auf mehreren Seiten sind. Für Notizen reicht mir der Zeitungsrand. Und ich bin auch nicht zu doof zum lesen, dass ich einzelne Sätze noch einmal fett gedruckt sehen muss.
    Ich erwarte von einer Zeitung, deren Preis-Leistungs-Verhältnis (da lass ich mal inhaltliche Fragen noch außen vor) im Vergleich zu anderen – auch zur Volksstimme – nicht so doll ist, bedrucktes Papier und keine Notizzettel. Die MZ ist eine Tageszeitung und nicht die Monatsbroschüre eines Kunstvereins.

    „Schön“ fand ich heute auch die spaltenlangen Leserbriefe.

    Dann müssen nur noch die Volkskorrespondenten, Entschuldigung, Bürgerreporter, noch zwei Seiten füllen, der Rest kommt eh ungeprüft von Agenturen, so braucht es nur noch eine Geschäftsführung.

    Ist deshalb inzwischen die halbe Redaktion im Rathaus untergekommen?

    #288491

    Sie ist jetzt gut leserlich, auch die sonst übliche Häufung von Schreibfehler scheint beendet, sicher ist jetzt auch das Korrekturlesen wesentlich vereinfacht.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Wochen von Profilbild von redhall redhall.
    #289001

    Herzlichen Glückwunsch zur heutigen Seite 3!

    Was ich schon immer über Penisverlängerungen wissen wollte …

Ansicht von 21 Beiträgen - 1 bis 21 (von insgesamt 21)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.