Startseite Foren Halle (Saale) und der Rest der Welt Anschlag auf Berliner Weihnachtsmarkt? 9 Tote

Dieses Thema enthält 141 Antworten und 17 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Profilbild von fractus fractus vor 1 Monat, 3 Wochen.

Ansicht von 17 Beiträgen - 126 bis 142 (von insgesamt 142)
  • Autor
    Beiträge
  • #278282
    Profilbild von
    Anonym

    Oha, die Krabbelgruppe des Dürrenberger AfD-Verbands wird quengelig und stampft mit dem Fuß auf. 🙂

    #278288

    Schön dass du wieder einmal mit einem „inhaltlich wertvollen“ Beitrag das geistig tiefe Niveau, dass zu Tage tritt, immer wenn du keine Argumente mehr hast, bestätigst. Nur zu. Das geht noch zu toppen. Du schaffst das!

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat, 4 Wochen von Profilbild von Porbitzer Porbitzer.
    #278291

    Was bringt es einem, wenn man weiß, ob man Fluß mit ß oder ss schreibt, aber sonst nichts auf die Reihe bekommt?

    Es würde deine Arbeitsmarktchancen erhöhen. Mehr jedenfalls als das Gejammer, dass dir ein Flüchti die Arbeit wegnimmt.

    #278311

    Ihr schweift vom Thema ab.
    Nochmal zurück zu den Fakten: Der tunesische Täter verübt in Deutschland einen Anschlag und wird nach einer unbemerkten Reise über Frankreich in Italien entdeckt.

    Das Leben war ja so schlimm vorher, als es noch keine offenen Grenzen gab.

    #278320

    @dualdenker:

    Da du ja die Ereignisse offensichtlich nicht verfolgt hast, sei für dich daran erinnert.
    Der Täter reiste 2011 ein. Das war vor dem arabischen Frühlung und weit vor der aktuellen Flüchtlingswelle des letzten Jahres mit den zeitweisse halboffenen Grenzen. Er hat so auch ganz offensichtlich nichts mit dem Bürgerkrieg in in Syrien zu tun.

    Der Täter war iin Italien in haft und sollte abgeschoben werden. Warum dies nicht geschah ist mir nicht ganz klar. Offenbar fehlte ein entsprechendes Abkommen mit Tunesien. Es ist also nicht so, dass kein Wille zur Abschiebung vorhanden war.

    Der von dir behauptet Zusammenhang mit offenen Grenzen (und implizite Zusammenhang mit einer liberalen Flüchtlingspolitik) kann angesichts der Fakten ausgeschlossen werden.

    Zeitgleich gab es in der Schweiz einen Terroranschlag in einer Moschee. Der Täter war übrigens Schweizer. Terror und Terroanschläge sind also nicht auf Flüchtlinge als Täter beschränkt. In diesem Zusammenhang sei auf den aktuellen Prozess gegen die nur zufällig aufgeflogene NSU erinnert. Hier waren die Täter Deutsche.

    Interessant ist hier, der Tweet von Bachmann, der bereits 2h nach der Tat von einem tunesischen Verdächtigen geredet hat.

    Woher wusste er dies, offenbar arbeitete ein Teil der Beamten nicht entsprechend ihrer rechtsstaatlichen Aufgabe? und wieso hat die Polizei trotz dieses ihr offensichtlich bereits bekannten Verdächtigen zunächst noch einen Tag lang einen anderen Unschuldigen als verdächtigen präsentiert? Wieweit wurden dessen Persönlichkeitsrechte (nicht) beachtet?

    #278322

    Hast du gerade mit mir geredet, fractus?

    #278333

    Es würde deine Arbeitsmarktchancen erhöhen. Mehr jedenfalls als das Gejammer, dass dir ein Flüchti die Arbeit wegnimmt.

    Ich bin zufrieden mit meiner Arbeit und meinem Verdienst! Fazit: ich bin nicht arbeitssuchend!

    Oder glaubt man wieder einmal, wenn man solch eine Meinung hat wie ich, dass man Hartz IV Empfänger ist, einen Hauptschulabschluss hat und natürlich männlich ist? Naja , denkt was ihr wollt und glaubt den Statistiken.

    #278335

    Achja , und vor der Wegnahme meiner Arbeit durch einen Flüchtling….. bei den hochbegabten, studierten Einwanderen, so wie es propagiert wurde, da geht mir schon richtig die Muffe. (wobei ich mich nie darüber ausgelassen hatte, aber man will es mir wahrscheinlich einreden?)

    #278337

    Ihr schweift vom Thema ab.
    Nochmal zurück zu den Fakten: Der tunesische Täter verübt in Deutschland einen Anschlag und wird nach einer unbemerkten Reise über Frankreich in Italien entdeckt.

    Das Leben war ja so schlimm vorher, als es noch keine offenen Grenzen gab.

    Laut Tagesschau besteht die Möglichkeit/Wahrscheinlichkeit, das sich Fahrer und Verdächtiger aus Italien kennen!
    Damit ist die Fahrer-Heldenstory etwas angeknackst.

    #278338

    Offenbar hat der marokkanische Geheimdienst zweimal vor Amri gewarnt. Das war aber offensichtlich kein Grund die bereits aufgegebene Observierung Amris wieder aufzunehmen:
    http://www.huffingtonpost.de/2016/12/23/marokkanischer-geheimdienst-warnte-vor-anis-amri_n_13814792.html

    #278341

    Das war aber offensichtlich kein Grund die bereits aufgegebene Observierung Amris wieder aufzunehmen:

    In Deutschland gibt es 550 Gefährder.
    Wie viele Leute braucht man, um die zu überwachen?
    Mehr als 1.000 haben islamistisch-terroristisches Potenzial.
    Wie viele Leute braucht man, um die zu überwachen?
    Die Zahl der Salafisten wird derzeit mit 8.650 angegeben.
    Wie viele Leute braucht man, um die zu überwachen?

    #278342

    Du hast die 500 verurteilten und untergetauchten Rechts-Terroristen vergessen…

    nur damit es nicht so einseitig wird, gern geschehen, Dein Riosal

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat, 3 Wochen von Profilbild von Riosal Riosal.

    salzig ist das Meer, salzig ist der Fluss, salzig sind die Tränen, Salz ist in der Luft

    #278344

    @farbi,

    lass das doch mal besser den Innenminister erklären. Dann kann er gleich noch die eine oder andere weitere Panne seiner Behörden im Zusammenhang mit dem Terroranschlag erklären.

    Ab welchem Grad Unfähigkeit muss ein Minister eigentlich zurücktreten?

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat, 3 Wochen von Profilbild von fractus fractus.
    #278353

    Das war aber offensichtlich kein Grund die bereits aufgegebene Observierung Amris wieder aufzunehmen:

    In Deutschland gibt es 550 Gefährder.
    Wie viele Leute braucht man, um die zu überwachen?
    Mehr als 1.000 haben islamistisch-terroristisches Potenzial.
    Wie viele Leute braucht man, um die zu überwachen?
    Die Zahl der Salafisten wird derzeit mit 8.650 angegeben.
    Wie viele Leute braucht man, um die zu überwachen?

    Deswegen: Sorge dich nicht, sondern lebe.

    #278357

    Und wieder nutzte ein Verdächtiger die Deutsche Bahn,trotz Bundespolizei! völlig unbehelligt!

    #278362

    Neues aus Tunesien:

    http://www.heute.de/tunis-hunderte-demonstrieren-gegen-die-rueckkehr-von-islamisten-ins-land-46182590.html

    Ob es wirklich sinnvoll ist, Dschihadisten zu konzentrieren?

    #278619

    Der Bundesrichter a.D. Dieter Deiseroth hat sich jüngst zum Verhalten der Sicherheitsbehörden im Fall Amri geäußert. Er sprach da von Staatsversagen (welches offensichtlich 12 Menschen das Leben kostete):

    https://www.heise.de/tp/features/Terroranschlag-auf-Weihnachtsmarkt-Super-GAU-fuer-die-beteiligten-deutschen-Sicherheitsbehoerden-3582949.html

Ansicht von 17 Beiträgen - 126 bis 142 (von insgesamt 142)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.