London Calling

8. Februar 2017 | Vermischtes, Wirtschaft | Keine Kommentare
Gespräche im Touriste Café im Tower of London (c)Vaughn

Gespräche im Touriste Café im Tower of London (c)Vaughn

Vom Donnerstag, 9., bis Freitag, 10. Februar 2017 ist Halles Stadtmarketing auf Werbetour in London auf der „Germany Travel Show“ (GTS) für die Händelstadt Halle (Saale). Zum vierten Mal wirbt die Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH auf dem größten Deutschland-Reiseworkshop Großbritanniens und Irlands im Londoner „Church House Westminster“ für Halle als spannendes Kultur- und Städtereiseziel.

Ein „Türöffner“ und guter Einstieg für die touristischen Fachgespräche mit britischen Reiseveranstaltern und Journalisten wird Halles berühmter Sohn – Georg Friedrich Händel sein. Er lebte und wirkte überwiegend in London. Unter den Briten kaum bekannt ist jedoch, dass Händels Geburtsstadt Halle ist. Hier steht also Aufklärungsarbeit auf dem Programm für Marie-Kristin Gering, Head of Tour and Travel Sales (Reiseverkäuferin) der Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH (SMG). Britische und irische Touristen sind als viertstärkste Besuchergruppe unter den europäischen Gästen in Halle eine wichtige Zielgruppe. Die Halle-Statistik europäischer Gäste führen Besucher aus den Niederlanden, der Schweiz und Österreich an.

Halle auf Werbetour in London vor dem Handel House (c) Stadtmarketing Halle (Saale)

Halle auf Werbetour in London vor dem Handel House (c) Stadtmarketing Halle (Saale)

Die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) organisiert seit mehr als 15 Jahren die „Germany Travel Show“ in London. Auf der Reisemesse wird erstmals neben dem Reise- auch ein Presse-Workshop geboten. Im Fokus sind in diesem Jahr dabei Reise-Blogger. Der nächsten touristischen Messeteilnahmen für Halle sind die Internationale Tourismusbörse (ITB) in Berlin (8. bis 12. März 2017) sowie die Leipziger Buchmesse (23. bis 26. März 2017).

Print Friendly

Kommentar schreiben