Saalestammtisch von Wassertourismuskonzept begeistert

20. März 2015 | Vermischtes | 1 Kommentar

Neue Fußgängerbrücken über die Saale, ein Schiffsanleger am MMZ und ein Campingplatz am Sandanger, das sind nur einige der Pläne im Wassertourismuskonzept der Stadt. Begeister davon zeigt sich der Saalestammtisch.
Saalestrand Sand
Das wurde beim ersten Treffen in diesem Jahr am Donnerstag deutlich. Vorgestellt wurde es von Jürgen Seilkopf, Vorsitzender des Vereins zur Förderung der Hansekultur der Hansestadt Halle an der Saale. Seit gut 20 Jahren engagiert er sich für eine Aufwertung der Saale im touristischen Sinn und hat maßgeblich an den Inhalten des Konzeptes mitgewirkt.

Insgesamt positiv wurden die vielen Maßnahmen zur Verbesserung der Infrastruktur bewertet. Das Konzept sei eine echte Chance, den Wassertourismus an der Saale einen entscheidenden Schritt nach vorne zu bringen, so die einhellige Meinung der zahlreichen Anwesenden, darunter Vertreter der Vereine WSC Rabeninsel, Peißnitzhaus e.V., Fluss-Stadt-Halle e.V.und des Kanuverbandes sowie Vertreter des Bootsverleihs an der Ziegelwiese, der Firma Arona Maritim und der Gastronomieeinrichtungen an der Saale.
Das bereits jetzt so einige los ist an, in und auf der Saale zeigt der Veranstaltungskalender, der in den nächsten Tagen auf der Internetseite des Saalstammtisches (www. saalestammtisch-halle.de) veröffentlich wird.

Bereist am 26.04.2015 wird die Saison mit dem Saale-Jazz eröffnet. Am ersten Mai-Wochenende erfolgt die Eröffnung des Saalestrandes und das Anschwimmen in der Saale. Zusätzlich wird die Fontäne auf der Ziegelwiese wieder in Betrieb genommen.

Am 16./17. Mai veranstaltet der Bamboule e.V. die Deutsche Meisterschaften im Dublette am Ufer unterhalb der Burg Giebichenstein und am 30./31. Mai findet das diesjährige Hansefest statt.

Seit ersten März bietet die Arona Maritim mit dem Fahrgastschiff MS Händel Fahrten auf der Saale an. Ganz neu im Programm sind Fahrten ins Saaletal mit Ausstiegsmöglichkeiten in Brachwitz, Salzmünde. Kloschwitz und Wettin.

Der Peißnitzhaus e.V. hat wieder ein umfangreiches Programm für das Jahr 2015 zusammengestellt welches unter www. peißnitzhaus.de eingesehen werden kann.

Laut und kraftvoll geht es am 6. Juni 2015 im Hafen-Trotha zu. Der diesjährige Drachenboot-Cup findet zu ersten Mal in diesem Terrain statt und bietet den Zuschauer einen attraktiven Blick von oben

Am 10./11. Juli werden rund 60 Paddler aus ganz Deutschland die Saalestadt besuchen. Sie machen eine Kanutour von Naumburg über Halle bis nach Barby.
Gepaddelt wird auch im Mühlgraben unterhalb der Hallorenbrücke. am 26.09.2015 findet dort ein Nachwuchswettbewerb der Kanusportler statt.

Ebenfalls am 11. Juli findet das 9. Saaleschwimmen statt.

Ganz selbstverständlich finden die Großereignisse auch in diesem Jahr wieder statt. Es wird ein heißer Herbst. Am Wochenende vom 28.-30. August findet das Laternenfest statt.

Und bereits eine Woche später am 06.09.2015 werden tausende Läufer der Mitteldeutschen Marathon sowie Zuschauer im Rahmen des Händellaufes die Ufer an der Saale säumen.

Print Friendly