Märkte und Veranstaltungen zum 2. Adventswochenende

2. Dezember 2016 | Veranstaltungen, Vermischtes | Keine Kommentare

Weihnachtsmarkt_MG_4388Langsam kommt auch das HalleSpektrum in Weihnachtsstimmung. Der Chefredakteur mißbraucht die Teeküche für seine Plätzchenbäckerei, während uns der Alterpräsident Volkslieder aus dem deutschen Weihnachtsliederbuch vorträgt. Der Glühwein kocht gerade über … Bevor die Redaktion den Rubikon der Arbeitsunfähigkeit überschreitet, gibt es:

Tipps für das zweite Adventswochenende (und darüber hinaus…)

  • Am Sa. 3. Dez. und So. 4. Dez. findet entlang der gesamten Saale wieder der Advent an der Saale statt. Im Stadtgebiet entlang des Flusses gibt es Möglichkeiten adventliche Veranstaltungen und kleine Märkte zu besuchen. Näheres im Programm der Veranstalter…
  • Adventsrundfahrten und Danke-Party der HAVAG. Am Samstag, den 3. Dezember, lädt die Hallesche Verkehrs-AG (HAVAG) alle Hallenser an den neugestalteten Steintor-Platz ein. Von 10 bis 16 Uhr gibt es eine Abschlussfeier zum Jubiläumsjahr „125 Jahre elektrisiert durch Halle“ mit Glühwein, Bratwurst, Kindereisenbahn, Eisstockbahn, Snowboardrodeo und mehr. Während der Veranstaltungszeit werden mit dem historischen Tatrazug 901-101 Adventsrundfahrten zu dem symbolischen Preis von 2,00 € (bzw. 1,00 € ermäßigt) Adventsrundfahrten angeboten.
  • Krippen aus Bethlehem werden am Wochenende von 15-20 Uhr in der Geiststrasse 29,“Turnhalle“ 2. Hinterhof des CVJM Hauses verkauft. Dort gibt es warme Räume für die Verkaufsstände und Informationen und Gesprächebei Kaffee und Tee, Gebäck und viel Musik! (findet alle Adventswochenenden statt)
  • 04.12.2016 ist der vorletzte verkaufsoffenen Sonntag in diesem Jahr. Die Geschäfte in der Innenstadt haben von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Stimmungsvoll lädt  die City-Gemeinschaft Halle mit ihrer traditionellen Aktion „Klassik im Advent“  die Bürger der Stadt und die Gäste aus den Umland zum Schoppen, bummeln und verweilen ein.In verschiedenen Geschäften und Einrichtungen erwarten die Besucher musikalische  weihnachtliche  Klänge von jungen Künstlern.
  • Die Weisen aus dem Morgenland (Augsburger Puppenkiste)

    Die Weisen aus dem Morgenland (Augsburger Puppenkiste)

    Am Adventssonntag zeigt das CinemaxX wie an allen Adventssonntagen „Die Weihnachtsgeschichte“ in einer aufwändigen Inszenierung der Augsburger Puppenkiste. Wer diese einmalige Inszenierung bei CinemaxX auf der Kinoleinwand erleben will, Nähere Informationen und Tickets unter www.cinemaxx.de/event.

  • Adventsmusik im Kerzenschein“ in der halleschen Marktkirche „Unser lieben Frauen“ am zweiten Adventssonntag, d. 4 Dezember 2016. Wer sich der Chormusik nahe fühlt, wird bereits um 16 Uhr in der Marktkirche Platz nehmen. Traditionell gehört die erste „Runde“ des zweiteiligen Benefizkonzertes den Mitgliedern Hallescher Kirchenchöre. Zwei Stunden später, also um 18 Uhr, wird Blechbläsermusik den Kirchraum mit weihnachtlichen Klängen erfüllen. Bei diesem Konzert obliegt die Leitung dem Landesposaunenwart Frank Plewka, während Kreiskantorin Katharina Gürtler und Domkantor Gerhardt Noetzel sich für die Chormusik verantwortlich zeichnen. Die Gäste sind bei beiden Konzerten aufgerufen, die Chöre und Musiker sangesfreudig zu unterstützen.
  • Irische Weihnacht mit Dizzy Spell, Special Guest: Till Uhlmann (Drehleier, Violine) am 4. Dezember 2016, 16 Uhr & 18 Uhr (zwei Vorstellungen), in der Petruskirche Halle; an der Petruskirche 3, 06120 Halle (Saale) Eintritt: angemessene Spende
  • Sonntag, 04. Dezember 2016, 15.00 Uhr, Ausstellung Historische Musikinstrumente, Händel-Haus, Konzertreihe Authentischer Adventsmusik an der Johann-Gottlieb-Mauer-Orgel
  • Adventsschausieden der Salzwirker-Brüderschaft im Thale zu Halle am Sonntag, 4. Dezember, 10:00 – 17:00 Uhr, Technischen Halloren- und Salinemuseum, Mansfelder Straße 52, 06108 Halle (Saale)
  • „Die Schneekönigin“ kehrt auf die Opern-Bühne zurück. Noch im Advent zu sehen am Dienstag, 13. Dezember, 10 Uhr / Mittwoch, 14. Dezember, 10 Uhr / Mittwoch, 21. Dezember, 15 Uhr.

wird von der Weihnachtsbäckerei im HalleSpektrum noch weiter ergänzt

Print Friendly

Kommentar schreiben