Jazz im Bild: Fotoausstellung im Hauptbahnhof Halle

26. Januar 2014 | Vermischtes | Keine Kommentare

Unter dem Titel „Musikfestival Women in Jazz 2006 bis 2013“ werden bis zum 10. Februar im Hauptbahnhof in Halle (Saale) Momente des Jazzfestivals „Women in Jazz“ zu sehen sein, die das Publikum normalerweise nicht zu sehen bekommt. Der Fotograf Uwe Jacobshagen präsentiert ausgewählte Werke aus den „Women in Jazz“-Festivals der zurückliegenden acht Jahre.

Ulf Herden und xxx präsentieren das Programm zum City Jazz.

Fotografisch festgehalten sind unter anderen Musikerinnen bei Konzerten, Proben und Soundchecks hinter der Bühne und bei Interviews.

Im Mittelpunkt der fotografischen Tätigkeit von Jacobshagen steht beim Festival die Porträtfotografie. So gelingt es dem Profifotografen, dem Betrachter einen ganz besonderen Eindruck vom Festival zu vermitteln.

Die Ausstellung kann man in der Kuppelhalle sehen. Der Standort wurde gewählt, da die Fotoausstellung „Hochwasser 2013 in Halle (Saale)“ auf der Galerieebene auf Grund der sehr guten Resonanz bis zum 28. Februar verlängert wurde.

Der Besuch beider Ausstellungen ist kostenfrei. Die Veranstaltung wird von der Werbegemeinschaft des Hauptbahnhofs, dem Bahnhofsmanagement Halle (Saale) der DB Station&Service AG und von der Bahnhofslounge Bastian unterstützt.

Das Jazzfestival „Women in Jazz“ wird in Halle (Saale) seit neun Jahren ausgetragen. Seit dieser Zeit wird im Hauptbahnhof Halle (Saale) ohne Unterbrechung das Festival „Women in Jazz“ mit Ausstellungen und Konzerten unterstützt.

Print Friendly

Kommentar schreiben