Giftköder im Medizinerviertel und Stadtpark? Anwohner warnen, Stadt weiß nichts

31. Oktober 2014 | Vermischtes | 2 Kommentare

Im Medizinerviertel und im Stadtpark sollen vergiftete beziehungsweise mit Rasierklingen, Nägeln und Schrauben gespickte Köder ausgelegt worden sein.

Darüber informierten gleich mehrere Anwohner. Demnach sind bereits mindestens drei Hunde betroffen, so eine Anwohnerin. Ein Hund soll notoperiert worden sein, meint eine andere Anwohnerin.

„Der Stadt ist dazu nichts bekannt“, so Stadtsprecher Drago Bock. Von der Polizei war bislang noch keine Stellungnahme zu erhalten.

Print Friendly
2 Kommentare
  1. Profile photo of Schulze
  2. Profile photo of Lackmus

Kommentar schreiben