Ein neues Auto für Halles Feuerwehr

24. August 2014 | Vermischtes | 1 Kommentar

Knapp 20 Jahre hat der alte Mannschaftstransportwagen der Südwache auf dem Buckel. Nun gibt’s ein neues Auto. Das Land stellt für die Anschaffung 30.000 Euro bereit. Am Sonntag übergab Sachsen-Anhalts Innenminister einen Förderbescheid an Halles Oberbürgermeister Bernd Wiegand. Das alte Fahrzeug soll, so der Plan, verschrottet werden, Möglicherweise gibt es aber auch noch eine Verwendung bei einer Freiwilligen Feuerwehr, hieß es zur Übergabe.

Obendrauf konnte Maik Marinock von der Freiwilligen Feuerwehr Halle-Trotha einen Bescheid über 75.000 Euro entgegennehmen. Insgesamt werden 2,1 Millionen Euro investiert. Das neue Gerätehaus an der Seebener Straße bietet Platz für drei Einsatzfahrzeuge, zudem wird es im oberen Bereich Schulungsräume geben. Auf dem Gelände selbst werden 18 Parkplätze für die Feuerwehrleute geschaffen, damit diese ihre Privatautos abstellen können, wenn es zum Einsatz geht.

In Halle gibt es derzeit 12 Freiwillige Feuerwehren mit 285 aktiven Mitgliedern im Einsatzdienst, wovon 29 weiblich sind. Jedoch ist mit Tornau derzeit eine Wehr außer Dienst.

Print Friendly
Ein Kommentar
  1. Profile photo of redhall

Kommentar schreiben