Peißnitzhaus Genossenschaft mit guten Ergebnis

13. Mai 2017 | Vereinsleben | Keine Kommentare

Die Peißnitzhaus Förderkreis gemeinnützige eG hat gestern, am Fr. 12. Mai 2017, mit guten Ergebnis die Generalversammlung abgehalten. Die Genossenschaft besteht inzwischen aus 93 Mitgliedern mit 117 Anteilen. Wegen der Fülle der künftigen Aufgaben wurde der bestehende Vorstand aus Roland Gebert, Stefan Bünsow und Ulrich Möbius um drei weitere Mitglieder erweitert: Lothar Wendt, Malte Georgi und Thomas Feistel, alle den regelmäßigen Peißnitzhausbesuchern aus der aktiven Kulturarbeit bekannt, werden den best. Vorstand tatkräftig unterstützen. Das ist auch notwendig, denn der nächste Bauabschnitt wartet,die Dach- und Fassadensanierung. Hierfür stehen 1.150.000 Euro aus dem Fördertopf „Soziale Stadt“ zur Verfügung. Das bisherige Konzept wird als tragfähig erachtet. Alle Fraktionen im Stadtrat tragen die Arbeit des Peißnitzhauses mit. Noch kann die Genossenschaft das Haus  wg. der laufenden Fördermaßnahmen das Haus von der Stadt nicht übernehmen. Das ist erst ab 2020 geplant. Bis dahin verbleibt das Haus im Eigentum der Stadt.

Weitere Genossenschaftler werden gesucht

Bis dahin wird die Genossenschaft den Peißnitzhaus e.V. auch weiterhin mit Tat und Geld unterstützen. Zur Stärkung dieser Arbeit werden weitere Genossenschaftler gesucht. Die Übernahme eines Geschäftsanteils liegt in  Höhe von 1000,00 €. Hierzu kann auch eine Ratenzahlung vereinbart werden. Statt Auszahlung einer Dividende in Geld gibt es einen regelmäßige „Kulturdividende“, die Einladung zu Konzerten oder Essen im Peißnitzhaus. Auch „inaktive“ Mitglieder der Genossenschaft können dabei die lebendige Arbeit im Peißnitzhaus kennenlernen.

Der Abend klang am von den Genossenschaftlern gewünschten Weinstand und bei der Musik von Steve Waitt & Band (NY) aus. Das ist auch immer eine Gelegenheit, Gespräche mit dem Vorstand zu führen und andere Genossenschaftler näher kennenzulernen.

Steve Waitt & Band (NY)

Hintergrund:

Im Mai 2013 wurde zusätzlich zum Verein die Peißnitzhaus Förderkreis-Genossenschaft gegründet. Sie dient dazu, die Sanierung und die dauerhafte Nutzung des Peißnitzhauses auf solide Säulen zu stellen. Darunter prominente Mitbürger wie Ragna Schirmer, Petra Sitte und Karamba Diaby. Es werden weitere Genossenschaftler gesucht. Weitere Informationen: http://www.peissnitzhaus-genossenschaft.de/

Print Friendly

Kommentar schreiben