TOHUWABOHU: 49 Stunden Jonglage und Akrobatik am Stück im Volkspark

25. August 2014 | Veranstaltungen | Keine Kommentare

Drei Tage lang, vom 31. Oktober bis 2. November, wird der hallesche Volkspark (Schleifweg 8a) zum Treffpunkt und Austausch für Jongleure, Balance-Künstler und Akrobaten aus ganz Deutschland. Zuschauen und teilnehmen können explizit alle Interessierten, Anfänger, Hobby-Akteure und Berufsartisten. Vorkenntnisse sind nicht unbedingt erforderlich, Neugierde und Spaß aber schon!
Christof_Buch_1
Ideengeber und Organisator des Festivals ist der hallesche Jongleur und Medizinstudent Albrecht Brunner. Unterstützer der Veranstaltung ist das Uni-Sportzentrum der Stadt Halle, das Requisiten und technische Ausstattung den Artisten zur Verfügung stellt. Neben Workshops, Jonglier-Spielen und freien Wettbewerben wird es bemerkenswerte Auftritte internationaler Spitzenartisten geben:

Am Freitagabend (31.10.) tritt Star-Jongleur Wes Peden aus den USA mit seinem neuen Solo-Programm „Volcano vs. Palm Tree“ auf. Der 24jährige absolvierte seine artistische Ausbildung an der renomierten „Univercity of Dance and Circus“ in Stockholm und gilt als einflussreichster Jongleur der Gegenwart. Er ist mehrfacher Preisträger der internationalen Jongliervereinigung IJA und des berühmten Zirkusfestivals „Cirque de Demain“ und wird unter anderem auch einen Workshop zur Ball-Jonglage anbieten.

Am Samstagabend, 01.11.2014, 21.00 Uhr, (Einlass ab 20:30 Uhr) findet als Höhepunkt des Festivals eine internationale Varieté-Galashow statt, zu der nicht nur Festivalteilnehmer, sondern die breite Öffentlichkeit eingeladen ist. Erwartet werden u.a. Künstler aus Deutschland, Frankreich und Italien. Der deutsche Gentleman-Jongleur Christof Buch tritt mit technisch höchst anspruchsvollen Keulen-Jonglagen auf, der gebürtige Peruaner Fabio Zimmermann zeigt Hand-und Fuß-Jonglagen in Kombination mit akrobatischen Elementen und gewagten Sprüngen und die Pariser Jongleure Vincent Mangaud und Etienne Chauzy zeigen ihre Ball-Jonglagen als spektakuläre Live-Improvisation.

Karten gibt es an der Tageskasse vor Ort oder im Internet unter www.tohuwabohuhalle.wordpress.com.
Voranmeldung ist erwünscht. Unter dieser Internetseite finden Interessenten weitere Hinweise zum Programmablauf, Termine und die Teilnehmeranmeldung.

Erwachsene zahlen 12,00€, ermäßigten Eintritt von 10,00€ erhalten Studenten, Kinder, Auszubildende, Rentner, Schwerbehinderte und Arbeitslose nach Vorlage entsprechender Nachweise.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben