Rom-Friedensläufer erreichen Halle am Samstag

4. Mai 2017 | Veranstaltungen | Keine Kommentare
Am 23. April hatten sich rund 100 Läufer mit dem Segen von Papst Franziskus vom Petersplatz unter dem Motto „Für Frieden, Demokratie und Toleranz, gegen Fremdenfeindlichkeit“ auf den Weg nach Wittenberg gemacht. Dort wollen sie am 8. Mai ankommen und in insgesamt 15 Abschnitten die Gesamtstrecke von 1896 Kilometern bewältigen. Die Teilnehmer sind zwar alle Hobbyläufer, aber darunter sind auch Leistungssportler wie der Schwimmer Paul Biedermann, der Schwergewichtsboxer Timo Hoffmann oder die Ruder-Olympiasiegerin Julia Lier.
Am Samstag, 6. Mai 2017, kommen die Friedensläufer in Halle an. Gegen 13.30 Uhr werden sie an der Gaststätte Waldkater eintreffen. Interessierte sind eingeladen, die Läufer bis zum Marktplatz zu begleiten, den sie um 15 Uhr erreichen werden. Dort wird die Beigeordnete für Kultur und Sport, Dr. Judith Marquardt, die Läufer mit einem Grußwort empfangen. Am Sonntag, 7. Mai 2017, werden die Friedensläufer 95 Kilometer nach Torgau weiterlaufen.
Der Lauf fand bereits 2010 statt – damals unter dem Motto „Von Luther zum Papst“ in umgekehrter Reihenfolge von der evangelischen zur katholischen Kirche. Er brachte einen Erlös von 10.000 Euro für eine Krisenregion in Kenia.
Print Friendly

Kommentar schreiben