Mehr als 200 Bilder: Rosenmontagsumzug in Halle mit Rekord zum Jubiläum

2. Februar 2016 | Veranstaltungen | 1 Kommentar

Bunt geschmückte Leute, fliegende Bonbons, Konfetti, Stimmungsmusik: Unter dem Moto „Mr machen, was mr wolln“ steigt am 8. Februar 2016 die 25. Auflage des Rosenmontagsumzugs in Halle (Saale).
Rosenmontag84
Und diesmal sind so viele Vereine wie noch nie in der Geschichte am Start. 39 Karnevalsvereine haben zugesagt, nachdem es im vergangenen Jahr mit 33 schon einmal einen Rekord gegeben hat. Erstmals in Halle mit dabei sind die Karnevalisten aus Bennungen und Mücheln. Volker Rosenau, Präsident des Halle-Saalkreis-Karnevalsvereins, freut sich darüber besonders. Schließlich bekommen die etwa 10.000 Zuschauer am Straßenrand auf diese Weise auch wieder einiges zu sehen. Etwa 200 verschiedene Bilder werden im Festumzug dargestellt. 46 Festwagen, 28 LKW, 27 Cabrios, 27 Prinzenpaare, eine Schalmeienkapelle, eine Combo und eine Brassband sind dabei. Und mit dem „Lustigen Turmgeistern Hohenthurm“ ist zum ersten Mal auch ein weibliches Dreigestirn in Halle am Start. Angeführt wird der Umzug vom Landesprinzenpaar Sachsen-Anhalt der Session 2015 / 2016 und Prinzenpaar des HSKV Prinz Kay I. und Prinzessin Michaela I. Details sollen kommende Woche bekannt gegeben werden. Rosenau rechnet mit insgesamt 2.250 Karnevalisten im Umzug, bereits jetzt gebe es 2.100 Anmeldungen. „Und es kommen noch Nachmeldungen.“ Etliche Vereine haben ihre Festwagen neugestaltet, bei einigen wird dabei auch das 25-jährige Rosenmontagsjubiläum eine Rolle spielen. Dagegen wird das aktuelle Flüchtlingsthema in den Bildern zum Umzug keine Rolle spielen.
Rosenmontag66
Geworfen werden wieder tonnenweise Kamelle – oder Schnongse, wie der Hallenser sagt. Außerdem haben die Zappendorfer eine halbe Tonne Würstchen dabei. Verboten ist in diesem Jahr das industriell gestanzte „EDV-Konfetti“. Diese kleinen Konfetti-Schnipsel seien von den Kehrmaschinen nur schwer greifbar und würden daher die Reinigungskosten in die Höhe treiben. Normales Konfetti darf genutzt werden.
Start ist um 10.30 Uhr an der Giebichensteinbrücke, anschließend fahren die Karnevalisten über das Riveufer aneinander vorbei. Von dort geht es über Burgstraße, Mühlweg, Bernburger Straße und Geistraße, weiter zur Großen Ulrichstraße, Kleinschmieden und Große Steinstraße. Von dort geht es zum Hansering, weiter zur Leipziger Straße und zum Markt. Dort wartet ein Bühnenprogramm auf die Hallenser. Ab 12.15 Uhr wird der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) etwa eine dreiviertel Stunde lang Live im Fernsehen die halleschen Umzug von Marktplatz aus übertragen.
Rosenmontag116
Nach dem Zug durch die hallesche Innenstadt wird noch bis 17 Uhr auf dem Markt gefeiert. Neben Funkenmariechen werden auch zwei Männerballets auf der Bühne stehen. Außerdem erhält Bürgermeister Egbert Geier den Rathausschlüssel zurück.

Print Friendly
Ein Kommentar
  1. Profile photo of hallefan

Kommentar schreiben