Lateinamerikanische Saitenklänge

16. Juni 2017 | Veranstaltungen | 1 Kommentar
Am Sonntag, dem 18. Juni tritt um 19 Uhr im Kammermusiksaal des Händel-Hauses der mexikanische Gitarrenvirtuose Alejandro Carrillo Gamboa auf und präsentiert sein aktuelles Programm „Lateinamerikanische Saiten-klänge“ zum ersten Mal in Halle (Saale). Er widmet seine aktuelle Tournee der facettenreichen lateinamerikanischen und spanischen Musik u. a. mit Werken von Agustín Barrios Mangoré und Isaac Albéniz. Mit beeindruckender Fingerfertigkeit und überraschenden Klangnuancen begeistert Alejandro sein Publikum weltweit. Sein Stil macht ihn zu einem herausragenden poetischen Künstler auf der Gitarre, den man nicht verpassen sollte! Besonders darf sich das Publikum auf eigene Kompositionen des Musikers freuen! Ein Gitarrenkonzert der Extraklasse mit feurigen Rhythmen und auch sanften Klängen die zum Träumen einladen!
Sonntag, 18. Juni 2017, 19.00 Uhr, Kammermusiksaal des Händel-Hauses
Tickets sind für 17 € (ermäßigt 13 €) im Vorverkauf an der Theater-und Konzertkasse in der Gr. Ulrichstraße 51 (Tel.: 0345/ 5110 777; theaterkasse@buehnen-halle.de), in der Ticketgalerie im Stadtcenter Rolltreppe in der Gr. Ulrichstraße 60 (Tel.: 0345/ 6888 6888, info@ticketgalerie.com), bei TIM-Ticket im Kaufhof am Markt und in den MZ-Geschäftsstellen erhältlich. An der Konzert-und Museumskasse des Händel-Hauses in der Gr. Nikolaistraße 5 (Tel.: 0345/ 500 90 103, ticket@haendelhaus.de) gibt es ebenfalls Karten im Vorverkauf und für 20 € (ermäßigt 15 €) an der Abendkasse.
Print Friendly
Ein Kommentar
  1. Profilbild von Riosal

Kommentar schreiben