Es weihnachtet wieder im Museum Petersberg

17. November 2016 | Kultur, Veranstaltungen | Keine Kommentare

floristisches-zur-weihnachtszeit „Floristisches zur Weihnachtszeit“ – die traditionelle Weihnachtsausstellung mit Handwerkermarkt und vielfältigen Angeboten findet in diesem Jahr vom 19. November 2016 bis zum 8. Januar 2017 statt.

Alljährlich zieht es in der Vorweihnachtszeit viele Besucher in das Museum Petersberg. Der Grund ist traditionelle Ausstellung „Floristisches zur Weihnachtszeit“. In diesem Jahr wird sie am 19. November 2016 eröffnet. Das Motto 2016/2017 lautet „Weihnachtswerkstatt im floralen Ambiente“. Möglichkeiten gibt es da viele, und sie werden weitgehend ausgereizt. Die Ausstellung wird von 5 Floristikbetrieben gestaltet. Drei der fünf beteiligten Firmen – es sind „Die Blumerie“, „Hofmann’s Blumeneck“ und „Rosenrot“ – kommen aus der Stadt Halle, die „Butterfly Blume“ aus Angersdorf und das „Landblumenhaus Muldenstein“ (Anhalt-Bitterfeld) komplettieren das Teilnehmerfeld. Wie in den Vorjahren sind die Museumsbesucher aufgefordert, durch Ankreuzen eines Stimmzettels ihren persönlichen Favoriten zu wählen. Dafür warten Geldpreise in Höhe von 250,00 €, 150,00 €  und 75,00 €  sowie Warengutscheine  der  beteiligten  Floristikbetriebe im Wert von je 20,00 €.

Der Eingangsbereich des Museums sowie die oberen Räume des Hauptgebäudes erhalten unter Beachtung des diesjährigen Mottos eine originell und sorgfältig gestaltete Dekoration mit weihnachtlicher Floristik.

Auch in diesem Jahr findet am 19./20. November 2016 sowie an den Adventwochenenden der beliebte weihnachtliche Handwerkermarkt statt. Angeboten werden Korb-, Bürsten-, Töpfer- und Holzwaren, Silberschmuck, Honigprodukte, Marmeladen, Säfte und eine große Zahl weiterer Präsente zum Fest. Selbstverständlich stehen auch wieder Weihnachtsgestecke zum Verkauf.

An den ersten fünf Sonntagen gibt es ca. 14:30 Uhr frisch gebackenes Brot aus dem altdeutschen Backofen. Weiterhin gibt es an den Adventssonntagen um 15:00 Uhr jeweils ein kleines Weihnachtskonzert von einem Chor aus der Region. Für das leibliche Wohl wird während der Wochenenden bis einschließlich 17./18. Dezember 2016 durch ein reichhaltiges Imbissangebot mit warmen Speisen, Glühwein und anderen Getränken sowie Kaffee und Kuchen bestens gesorgt.

Neben den weihnachtlichen Eindrücken können Freunde von Modelleisenbahn und Technik die neue Dauerausstellung „Die Blechspielwarenfabrik Josef Kraus & Co.“ besichtigen und natürlich auch die Eisenbahn die ein oder andere Runde drehen lassen.

Die Ausstellungseröffnung ist am Sonnabend, den 19. November 2016, um 10:00 Uhr, wozu das Museum herzlich einlädt. Für die musikalische Umrahmung sorgt Ortwin Kral (Stehgeiger). Die Öffnungszeiten des Museums sind: Dienstag bis Sonntag von 10:00 bis 17:00 Uhr (auch am 25./26.12.2016 und am 01.01.2017).

Print Friendly

Kommentar schreiben