Erster interkultureller Wintermarkt

22. November 2016 | Veranstaltungen | 1 Kommentar

plakat-wintermarkt-2016_lamsa_web

Das Landesnetzwerk Migrantenorganisationen Sachsen-Anhalt (LAMSA) e.V. lädt zu seinem ersten interkulturellen Wintermarkt alle interessierten Anwohner*innen ein.

Der Markt findet am Samstag, den 26.11. auf dem Innenhof der Bernburger Straße 25 a statt. Er befindet sich gegenüber der KITA „Sebastian Kneipp“ in der Klosterstraße 5.

Zwischen 13.00 und 20.00 Uhr können Gäste Kulinarisches, kalte und heiße Getränke, Handgenähtes und Handgewerkeltes, Musikalisches und vieles mehr erwarten. Zugleich besteht die Möglichkeit, sich über die Aktivitäten und Projekte des 2014 gegründeten gemeinnützigen Vereins zu informieren. Mamad Mohamad, Geschäftsführer von LAMSA e.V. sagt: „Wir haben in diesem Jahr vieles erreicht, was vor einiger Zeit noch undenkbar erschien. Deshalb wollen wir einen entspannten, fröhlichen Tag und Abend miteinander verbringen, damit unsere Kraft und Energie uns auch durch die kalte Jahreszeit trägt.“

Das Landesnetzwerk (LAMSA) wurde im Jahr 2008 gegründet und vertritt seither die politischen, wirtschaftlichen und sozialen, sowie kulturellen Interessen der Menschenmit Migrationshintergrund auf Landesebene. Es versteht sich als deren Fürsprecher gegenüber der Landesregierung, allen integrations-/migrationspolitisch relevanten Verbänden, Institutionen, sowie weiteren Migrantenorganisationen in anderen Bundesländern. Im März 2014 gründete LAMSA einen gemeinnützigen Verein. Derzeit sind 90 Organisationen und Einzelpersonen im LAMSA vertreten.

 

 

Print Friendly
Ein Kommentar
  1. Profilbild von Elfriede

Kommentar schreiben