Bio-Abendmarkt am 4. Mai mit Pflanzentauschbörse

30. April 2017 | Veranstaltungen | Keine Kommentare

Nach der Verwirrung um einen möglichen Umzug des Bio-Abendmarktes zur Pauluskirche versichert die Veranstalterin Julia Hornickel, dass der Bio-Abendmarkt auf dem Hallmarkt bleiben wird.

Der nächste Bio-Abendmarkt wird am Donnerstag, 4. Mai, von 16 bis 20 Uhr, unter dem Motto „Pflanzlust“ stattfinden. Matthias Jahn von der Bio-Gärtnerei Amselhof bietet Tomaten- und Zucchinipflanzen an. Ökohof Tuch hat Kräuterpflanzen im Gepäck und der Bio-Winzer Roland Rapp bringt Weinreben mit. Bei der traditionellen Pflanzentauschbörse im Zentrum des Marktes haben Kunden zudem die Möglichkeit, eigene Pflanzen zu tauschen.

Weitere Stände bieten Bio-Produkte aus der Region in gewohnter Qualität: Tee, Gewürze, Honig, Salat und Gemüse, Getreide, Mehl, frisch gepresstes Leinöl und Leindotteröl, Käse von Kuh, Schaf und Ziege sowie Eier, Brot, Kuchen und Wein aus kontrolliert biologischem Anbau. Ergänzt wird das Bio-Sortiment durch sortenreine Säfte aus Streuobstwiesen. Auch das Umweltzentrum Franzigmark ist wieder auf dem Bio-Abendmarkt zu Gast.

Alle weiteren Termine 2017: 1. Juni (mit Aktion zum Kindertag), 6. Juli, 3. August, 7. September (Jubiläumsfest: 10 Jahre Bio-Abendmarkt), 5. Oktober (mit Pflanzentauschbörse), 2. November

Print Friendly

Kommentar schreiben