Triebwagen 78 ist restauriert

6. September 2012 | Umwelt + Verkehr | 1 Kommentar

Jahrelang rollte er schon nicht mehr über hallesche Gleise. Nun ist es wieder soweit. Die Halleschen Straßenbahnfreunde haben Triebwagen 78 der „Merseburger Überlandbahn AG“ restauriert. 13 Jahre lang war an dem Fahrzeug von den ehrenamtlichen Helfern gearbeitet worden, nachdem es 1999 wegen technischer Mängel außer Betrieb genommen wurde.

Pünktlich zum 35jährigen Jubiläum der Straßenbahnfreunde erstrahlt das Fahrzeug in neuem Glanz. Es ist genau die Bimmel, mit der alles begann: der letzten Triebwagen der Merseburger Überlandbahnen AG, der in diesem Jahr seinen 100. Geburtstag erlebte und nun wieder aus eigener Kraft auf Halles Gleisen fahren wird.

Im Jahre 1974 nämlich hatten fünf Enthusiasten den letzten erhaltenen Straßenbahn-Triebwagen der ehemaligen Merseburger Überlandbahnen AG, Nummer 78, gerettet. Dieses Fahrzeug, Baujahr 1912, sollte den Grundstein für die drei Jahre später gegründete AG 6/38 „Historische Straßenbahn“ des DMV der DDR sein.

Den fünf Enthusiasten folgten in mehreren Generationen über 60 weitere Mitstreiter, die ihrer Leidenschaft und Hobby, Schienenfahrzeuge zu restaurieren, in ihrer Freizeit nachgehen. Seit 1995 gehören auch historische Kraftfahrzeuge zu dem musealen Fahrzeugbestand. Vom Trabant bis zum Bus H6B reihen sich verschieden motorisierte Exponate in die Sammlung ein.

Seit der Gründung der Arbeitsgemeinschaft ist die Fahrzeugsammlung auf 47 Exponate der halleschen und regionalen Nahverkehrsgeschichte angewachsen, die von den ca. 70 Mitgliedern ehrenamtlich betreut, gefahren, instand gesetzt und gehalten werden. Außerdem betreut der Verein ein Museum, welches seit 1996 regelmäßig samstags in der Saison geöffnet ist.

Der diesjährige Geburtstag wird an dem Wochenende 07./08. September 2012 im historischen Straßenbahndepot in Halle gefeiert. Neben einer Abendveranstaltung für Sponsoren und Vertretern aus Politik wird es am Samstag mit der Übergabe der „78“ den Höhepunkt der Veranstaltung geben.

Print Friendly, PDF & Email
Ein Kommentar

Kommentar schreiben