Stadt und Polizei greifen zu verschärften Sicherheitsmaßnahmen

5. August 2016 | Umwelt + Verkehr | 4 Kommentare

Aus einer Pressemitteilung der Halleschen Polzei:

Morgen um 14:00 Uhr treffen im Erdgassportpark der Hallesche FC und der Chemnitzer FC aufeinander. Im Zusammenhang mit diesem Spiel  werden der Veranstalter, die Stadt Halle (Saale) und die Polizei eine Vielzahl von Maßnahmen durchführen, um die Sicherheit und Ordnung zu gewährleisten. So u.a. wird es verkehrsregulierenden und Sperrmaßnahmen rund um das Stadion geben.

Ziele des Gesamtkonzeptes sollen u.a. sein, erforderliche Beeinträchtigungen auf ein Mindestmaß zu beschränken, möglichst gewalttätige Auseinandersetzungen zu verhindern, sowie die Rahmenbedingungen für ein fanfreundliches und sicheres Spiel zu gewährleisten.

Der Veranstalter führt Einlasskontrollen durch. Es empfiehlt sich, zeitig genug anzureisen. Der Einlass ins Stadion erfolgt ab 12.30 Uhr.

Ab sofort wird die Polizei einen weiteren Ansprechpartner für die Bevölkerung vor Ort haben. Hier können sich insbesondere die Anwohner rund um das Stadion bei Fragen und Probleme an den Spieltagen unmittelbar hinwenden. Dieser Polizeibeamte ist jeweils an den Heimspieltagen unter der Telefonnummer 0173/3800559 erreichbar. Ansonsten sind wie bisher auch Konfliktmanager im Einsatz.

Die hiesige Polizei bittet die Bevölkerung um Verständnis für alle erforderlichen Maßnahmen.

 

Print Friendly
4 Kommentare
  1. Profilbild von redhall
  2. Profilbild von redhall

Kommentar schreiben