Lokführerstreik: Ersatzfahrpläne der Bahn in Halle, S-Bahn fällt aus

21. April 2015 | Umwelt + Verkehr | 9 Kommentare

Wegen des Streiks der Lokführer hat die Bahn einen Ersatzfahrplan in Kraft gesetzt. Von Mittwoch 2 Uhr bis Donnerstag 21 Uhr wird der Personenverkehr lahmgelegt. Auf den wichtigsten Verbindungen werden nichtstreikende Lokführer eingesetzt, zudem sind Busse unterwegs.

Zwischen Halle und Magdeburg fahren alle drei Stunden Regionalbahnen (RE20). Dazwischen sind alle drei Stunden Direktbusse von Halle nach Magdeburg ohne Zwischenhalt unterwegs. (Notfahrplan)

Auch von Halle nach Weißenfels, Naumburg, Erfurt und Eisenach sind zweistündlich Züge unterwegs. (Notfahrplan)

Der ICE 28 von München nach Berlin und Hamburg hält nicht in Halle. Daneben fallen die Linien IC 55 (Köln-Dresden) und 56 (Leipzig-Emden) komplett aus.

Die S-Bahn-Linie S7 (Nietleben-Hauptbahnhof) fällt Mittwoch und Donnerstag komplett aus. Reisende müssen auf Straßenbahnen umsteigen. Für die S3 von Halle nach Leipzig soll ein Notfahrplan gelten, die S5X von Halle zum Flughafen soll durch gelegentlich fahrende Busse ersetzt werden. Einzelne Züge fahren von Halle nach Wittenberg (RB80) und nach Goslar (RE6).

Print Friendly, PDF & Email
Tags:,
9 Kommentare

Kommentar schreiben