Testspiel-Niederlage vor dem Saisonstart

16. Juli 2017 | Sport | Keine Kommentare

Der HFC hat sein letztes Testspiel vor dem Start in die Drittliga-Saison 2017/18 gegen Zweitligist Union Berlin deutlich mit 1:5 verloren. Vor 3394 Zuschauer im heimischen ERDGAS Sportpark begann der HFC recht offensiv und hatte auch zwei gute Torchancen durch Martin Röser. Marvin Ajani war es dann in der 34. Min. vorbehalten, die Führung für die Gastgeber zu erzielen. Doch Union kam noch vor der Pause zum Ausgleich. In der zweiten Halbzeit zeigten die Berliner zunehmend ihre individuelle Klasse und erzielten noch vier weitere Tore. Außerdem zerstörten viele Spielerwechsel den Spielrhythmus. Ein bitteres Ergebnis. Der Zweitligist war einfach eine Nummer zu groß. Ein Fingerzeig, dass der HFC doch nicht für die zweite Bundesliga reif ist?? Abwarten! – immerhin machte die erste Halbzeit Mut.

Am nächsten Samstag (14.00 Uhr) wird es dann erst – der HFC empfängt zum Saisonauftakt SC Paderborn 07.

HFC: Schnitzler – Schilk (65. Min. Manu), Kleineheismann, Starostzik (80. Min. Ludwig), Baumgärtel (65. Min. Barnofsky) – Fennell – Ajani (72. Min. Pannier), Fetsch (80. Min. Neumann), Pintol (72. Min. Tob. Müller), Röser (59. Min. El-Helwe) – Sliskovic (59. Min. Bohl)

Print Friendly

Kommentar schreiben