HFC mit torlosem Unentschieden vor der Winterpause

18. Dezember 2016 | Sport | Keine Kommentare

Der HFC kam gaDSC01493estern im ERDGAS Sportpark vor 8103 Zuschauern über ein 0:0-Unentschieden gegen Holstein Kiel nicht hinaus. Das letzte Spiel vor der Winterpause war ziemlich ausgeglichen. Vor allem in der ersten Halbzeit gab es relativ wenige Strafraumszenen. Mit Beginn der zweiten Halbzeit wurden die Hausherren gefährlicher und hatten durch Lindenhahn und Pfeffer zwei gute Torchancen. Als  jedoch HFC-Kapitän Gjasula in der 63. Minute die Ampelkarte sah, konzentrierte sich der HFC in Unterzahl auf die Defensive. Die Gäste hatten jetzt mehr Ballbesitz, aber bei Torgelegenheiten war HFC-Keeper Bredlow stets zur Stelle. So blieb es beim torlosen Unentschieden.

Der HFC geht als Tabellenvierter in die Winterpause, mit direktem Kontakt zum Spitzen-Trio. Mit einem Heimspiel gegen FC Rot-Weiß Erfurt startet dann am 28. Januar die Rückrunde.

Aufstellung: Bredlow, Schilk, Kleineheismann (68. Min. Diring), F. Franke, Baumgärtel, Fennell, Gjasula, Ajani (90.+1. Min. Sliskovic), Pfeffer (85. Min. Brügmann), Lindenhahn, Pintol.

Print Friendly

Kommentar schreiben