HFC-Erfolgsserie gerissen

26. November 2016 | Sport | Keine Kommentare

Derbys habenaDSC01493 immer ihre besondere Brisanz – so auch zwischen dem HFC und dem 1. FCM. Vor allem da es im Vorfeld einige Turbulenzen gab. Das heutige Derby in der Magdeburger MDCC-Arena war ein zweikampfbetontes Spiel mit vielen Fouls und Karten (auf jeder Seite zwei gelbe Karten und eine gelb-rote Karte). Ein Elfmeter von Sowislo sorgte für die frühe Führung des 1. FCM (9. Min., Kleineheismann hatte Kath im Strafraum gefoult). Halle drängte dann auf den Ausgleich, während sich die Magdeburger aufs Kontern verlegten. Das gleiche Bild zeigte sich in der zweiten Halbzeit. In der heißumkämpften Endphase mussten dann Sowislo (73. Min.) und Fennell (86. Min.) vorzeitig in die Kabine.

Die Erfolgsserie mit zehn ungeschlagenen Spielen in Liga drei ist damit gerissen. Der HFC ist jetzt mit 25 Punkten Tabellenfünfter, hat aber weiterhin Kontakt zu den Spitzenmannschaften. Am kommenden Sonnabend (14.00 Uhr) empfängt man im ERDGAS Sportpark die Reserve des SV Werder Bremen.

Aufstellung: Bredlow, Schilk, Kleineheismann (84. Min. Tob. Müller), F. Franke, Baumgärtel, Gjasula, Fennell, Lindenhahn, Pfeffer (76. Min. M. Röser), Pintol, Sliskovic (60. Min. Aydemir).

Print Friendly

Kommentar schreiben