Gewalt gegen Frauen? Kommt mir nicht in die Tüte

24. November 2012 | Soziales | Keine Kommentare

Um Punkt 12 Uhr rannten am Freitagmittag Frauen mit Tüten auf dem Kopf über den halleschen Marktplatz. Eine Aktion, die für Aufsehen sorgte und auch sollte. Der Arbeitskreis `Gegen häusliche Gewalt und Stalking` wollte damit gegen Gewalt an Frauen protestieren. Denn noch immer ist häusliche Gewalt ein großes Problem, über das viel zu selten geredet wird. Aus diesem Grund wurde an die Passanten Informationsmaterial verteilt.

„Wir wollen zeigen, dass jede von uns betroffen sein kann und häusliche Gewalt keine sozialen Grenzen hat“, so die Organisatoren. „Viele von uns sind täglich mit Opfern in Kontakt, ohne es zu merken bzw. zu wissen, wie man helfen kann.“


Print Friendly

Kommentar schreiben