Familienpatenausbildung in Halle startet nächste Woche

1. Oktober 2015 | Soziales | Keine Kommentare

Wer sich in Halle (Saale) zukünftig als Familienpate oder –patin ehrenamtlich engagieren möchte, kann an einer Einstiegsfortbildung ab 7. Oktober 2015 teilnehmen. Die Familienpaten-Ausbildung vermittelt wichtige und grundlegende Kenntnisse für das Engagementfeld Familie und bereitet auf den Einsatz als ehrenamtliche Familienpaten vor. Die Inhalte der einführenden Fortbildungsreihe sind: Grundlagen der Familienpatenschaft, Selbstverständnis von Paten und Patenfamilien und konkrete Anregungen für Unternehmungen mit der Patenfamilie. Es wird aber auch um den Umgang mit schwierigen Situationen gehen und eine Einführung in die Gesprächsführung mit Patenkindern vermittelt. In Halle suchen mehrere Träger von Familienpatenprojekten dringend neue Ehrenamtliche, die diese schöne Aufgabe übernehmen möchten.

Die Familienpaten-Ausbildung ist eine Kooperation der Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V. mit den Franckeschen Stiftungen zu Halle, dem Deutschen Kinderschutzbund BV Halle e.V., dem Trägerwerk Soziale Dienste mbH und dem Villa Jühling e.V. Sie findet vom 7. bis 28. Oktober jeweils Mittwochs, 18 bis 19 Uhr in der Volkshochschule, Oleariusstr. 7 statt.
Interessierte melden sich bitte unter www.freiwilligen-agntur.de/veranstaltungen oder telefonisch unter 0345/ 200 28 10 an.

Es gibt viele Lebenssituationen, in denen sich Familien Hilfe wünschen, und nicht alle finden Unterstützung im Familien- oder Freundeskreis. Gleichzeitig wollen sich viele Ehrenamtliche im Umfeld von Familien engagieren, Wissen und Erfahrungen weitergeben oder Hilfen im Alltag leisten. Familienpaten sind Menschen, die ihren Patenfamilien in ihrer Freizeit ehrenamtlich mit Zeit, Rat und Tat zur Seite stehen. Sie bringen Spiel, Spaß und Spannung in den Familienalltag, hören zu und nehmen Fragen von Eltern und Kindern ernst.

Print Friendly

Kommentar schreiben